Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Becker


Free Mitglied, Bottrop-Kirchhellen

principessa

Model: Nadine
Visa / Painting: B.A. (Babsi)

Foto & Bea: Christian Becker


http://www.fotobeckerei.de


Kommentare 17

  • NaUnd 8. Januar 2011, 2:53

    :-)
  • Divinitari 4. Oktober 2010, 15:11

    deine bilder erkennt man immer sofort
    beim "durchzappen" :)

    tolle idee und klasse umgesetzt!
  • Walterson 10. August 2010, 21:24

    sehr schön !!!
  • Miss Me. 9. August 2010, 23:40

    Unglaublich gut. Die Visagistin kann zaubern... du sowieso.

    Lg - Melanie
  • Ela Ge 9. August 2010, 18:41

    sehr edel .....
  • Angelle 9. August 2010, 13:20

    +++++
  • Steven Garrant 9. August 2010, 8:34

    WOw, Chris...

    Gehört in ne Zeitschrift!

    glg Steven
  • Bildertante 9. August 2010, 8:30

    Klasse Christian, war die Bildidee der Einfall des Kunden oder Deine?
    Gefällt mir...!
  • Incarda 9. August 2010, 0:56

    genial
  • Karl Mazus 9. August 2010, 0:06

    Im schwarzen Bereich sind ja die Poren sichtbar im hellen dagegen nicht, ich find diese Erfindung clever die Bereiche nicht nur Farbkontraste zu unterteilen sondern auch noch in ein Materialkontrast.

    LGK
  • Minousch 9. August 2010, 0:00

    stark!
  • Christian Becker 8. August 2010, 23:56

    @ daniel: muss ja net immer alles logisch sein :) wie gesagt, in der originalgröße sind auch hautporen zusehen. dass die kontraste wie man sieht auf dem schwarzen eh größer sind, kommen natürlich auch dort die poren mehr raus. und zum thema lichtreflexfläche: ist nichts dran verändert, bzw was das licht angeht ists quasi out of cam. alle erhellten flächen kommen von den gesetzten streiflichtern.
  • Daniel Haeker 8. August 2010, 23:54

    @Christian: Schön und gut, aber wie logisch ist es dann, dass man unter der schwarzen Farbe die Hautstruktur sieht, im "freien" Teil des Gesichtes aber nicht?
    Was mir hervorragend gefällt, ist, neben Idee und Schnitt, das Verrauchte; was mich, neben dem Thema Hautglättung, irritiert ist die Lichtreflexfläche an ihrer linken Stirn/Schläfe.
    LG
    Daniel
  • Christian Becker 8. August 2010, 23:45

    @ cindy & helge: schonmal ne comic-figur mit hautporen gesehen? :) und in echter größe sieht man auch noch die poren. zudem, wie immer auftragsarbeit, und wers weich will, bekommts weich :) ich werd nicht für natürliche lifestyle bilder gebucht^^
  • Helge Eggers 8. August 2010, 23:43

    Da gebe ich mal Cindy recht - bischen viel Weichzeichner - in den dunklen Bereichen isses ja ok.

    In meiner Einfalt kann es natürlich auch gewollt so sein

    Idee ist super

Informationen

Sektion
Ordner Dies und Das
Klicks 2.030
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten