Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Marcel Pauquet


Free Mitglied, Eupen

Preventorium Dolhain 2

Hier wurden bis in die 70er Tuberkulose-Kranke behandelt (oder isoliert ?)

Wenn jemand aus der Gegend was weiss oder einen Artikel zum Gebäude findet, ich bin interessiert mehr zu erfahren.

Hier das was ich so gefunden hab:
Anscheinend haben bis vor wenigen Jahren deutsche Künstler das Gebäude bewohnt.
Es gab wohl die tollsten Projekte : Asylantenheim, Fernsehsender....
Das neuste Projekt sind wohl "Loft-Wohnungen" so wie ein paar Meter weiter bei der alten Carbonissage de Dolhain.
Fakt ist: Das Gebäude ist letztes Jahr leer geräumt worden, in einem großen Feuer wurden die 50 m3 im Hof verbrannt. Dazu gab es auch einen Feuerwehreinsatz..


Kommentare 5

  • Der Westzipfler 3. Januar 2011, 18:36

    Hab´ mich immer schon gefragt, was das eigentlich für ein verlassenes, etwas unheimlich wirkendes Gebäude ist, wenn ich mit dem Zug dran vorbei gefahren bin. Jetzt weiß ich es! ,-)))

    Salut aus Aachen,
    Markus
  • Eifelpixel 19. Dezember 2010, 14:18

    Schade das so ein Gebäude leer steht. Da könnte man doch etwas draus machen.
    Interessanter alter Feuerwehrwagen. Davon noch eint Detailbild wäre schön.
    LG Joachim
  • Esther Margraff 18. Dezember 2010, 19:30

    Nudelfabrik für Schwererziehbare, auch nicht schlecht :O)
  • fotoralf.be 18. Dezember 2010, 18:21

    Waren da nicht auch mal ein Heim für sog. "schwer erziehbare" Kinder und später eine Nudelfabrik drin?

    Das kleine Gebäude, das unten an der Landstraße steht, wo die Einfahrt zu diesem Komplex hier abgeht, ist übrigen ein Haltestellenhäuschen mit Gleichrichterstation der alten SNCV-Linie Eupen - Verviers.

    Ralf
  • Esther Margraff 18. Dezember 2010, 17:24

    Ich kann dir leider da nicht weiterhelfen, ich wusste nicht mal um seine Existenz!
    Die Feuerwehr scheint auch schon etwas länger dort zu stehen...
    LG
    esther

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner 2010
Klicks 2064
Veröffentlicht
Lizenz ©