Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?
preparing the first shot...the queen of leg-largeformat-cameras goes alive...

preparing the first shot...the queen of leg-largeformat-cameras goes alive...

herr.w.


Pro Mitglied, schwäbisch gmünd

preparing the first shot...the queen of leg-largeformat-cameras goes alive...

ja sehr spannend..., es wird ein still....zu dem thema polaroid. eine sx 70, die lebt....bilder ausspuckt in 1:1....

das muss das thema sein, wenn ich zum ersten mal auf 8x10 inch von impossible so fotografieren darf !!!

ja eigentlich schätzt der gute fotograf die belichtung, meist kann ich mich auch darauf vertrauen....aber ich gönne mir in dieser vorbereitung mit tollstem vergnügen die bewusst eingebaute möglichkeit , direkt auf der filmebene, die konstraste und die belichtungsdaten messen zu können...ja ich möchte mit der ersten belichtung zum ziel kommen...

http://lego-largeformat-camera.blogspot.de/

Kommentare 21

  • Roland R. Klecker 29. Juni 2012, 12:56

    Jedenfalls eine ungemein kreative Leistung, ich freue mich darauf das Ding in echt zu sehen :o)

    Liebe Grüße,
    roland
  • herr.w. 23. Juni 2012, 17:58

    ich werde wohl auf dauer eine flexible lösung präferieren,
    schwarzer sammt schein mir tatsächlich dazu geeignet zu sein...ich werde die cam innen mit schmalen klettbänder versehen auf die ich den sammt nach bedarf...oder eben auch nicht (!) aufbringen kann...in meinem erstshot belichten sich die legosteine ins bild...find ich dort witzig...bei den portraits möchte ich das aber nicht...>>>sammt....allerdings habe ich bei anderen stills ja die möglichkeit den effekt zu nutzen...gestalterisch...ich stelle etwas refektierndes in die kamera, und bekomme eine zarte abbildung dessen mit in die aufnahme....es bleibt weiter spannend... :-)))

  • Michael Jo. 23. Juni 2012, 14:57

    @ Robby: genau,
    scharzer Samt ist der absolute
    Lichtschlucker !
  • herr.w. 22. Juni 2012, 16:42

    heute zu testzwecken mach ichs erstmal mit vorhandener pappe, und wie ich es dauerhaft mache überleg ich mir noch, vielleicht wirds auch der kameralack schwarz matt
  • Robby Fischer 22. Juni 2012, 16:02

    Der Karton glänzt auch. Der Samt wird gerne von Hobbyastronomen verwendet, um Supermarktteleskope zu tunen.

    Ich hatte kürzlich Karton als Hintergrund für Blümchenbilder verwendet. Erst mit dem Samt wurde es im Hintergrund richtig schwarz.

    Mit einem handelsüblichen Fusselroller kann man den Samt gut entfusseln.
  • Alice vom See 22. Juni 2012, 15:36

    Samt ist aber etwas glänzend. Weiß nicht ob sich das in einem Fotokasten gut macht. Karton ist matt. Samt könnte auch etwas fuseln...
  • herr.w. 22. Juni 2012, 11:59

    auch ne feine idee, danke Robby...
  • Robby Fischer 22. Juni 2012, 10:32

    Warum nicht schwarzen samt. Gibt es selbstklebend von der Rolle. Habe kürzlich noch festgestellt, dass der schwärzer ist, als Fotokarton.
  • herr.w. 21. Juni 2012, 22:04

    genau dies wird morgen die erste maßnahme sein...passgenaue schwarze kartons...

    @ Alice ....ja sie lebt und freut sich auf Dich...

    @ Michael Jo. der versuch ermöglicht den schritt zu mehr...und es wird mehr...

    danke euch...
  • Michael Jo. 21. Juni 2012, 21:38

    also doch eine reale Versuchsanordnung
    - Respekt !!!
    @ Alice's Vorschlag dürfte dabei sehr hilfreich sein !

    Gutes Gelingen !
  • Alice vom See 21. Juni 2012, 19:15

    Die Kamera lebt....

    Wie wäre es die Innenseiten mit schwarzen Karton auskleiden? Dann kann man die Legosteine später wiederverwenden ohne sie zu versauen.
  • herr.w. 21. Juni 2012, 18:43

    yes it works !!!... einen kleinen fehler hab ich noch, den werde ich morgen beheben...die kamera sollte innen im korpus noch matt geschwärzt werden, die legosteine reflektieren das während der aufnahme durchs objektiv fallende licht doch etwas zu stark, was dazu führt, das sie sich selbst im bild zart abbilden...in der allerersten aufnahme finde ich das witzig, und ja eine fast schon "kreative leistung" der kamera selbst... :-)
  • Alice vom See 21. Juni 2012, 15:53

    Ja die Spielzeugkamera für die großen Kinder. LOL. Einfach genial. Jetzt muß nur noch ein Lego-Stativ her. Der Count Down für die erste Aufnahme läuft... Ich bin gespannt wie ein Regenschirm... ;-)
  • solnischka 21. Juni 2012, 13:43

    ich bin gespannt!
  • herr.w. 21. Juni 2012, 13:37

    heute abend entsteht der erste schuß auf 8x10" (20x25cm) sofortbild von impossible !!!
  • Michael Jo. 21. Juni 2012, 13:18

    die seltene GLPF-Kamera,
    (Grand-Lego-Plan-Format)
    für 13 x 18 " oder Planfilm 6 x 9
    und / oder das spezielle LLF (Lego-Largeformat)
    - und nur für echte Technik-Cracks
    zwi. 11 und 88 .. ;
    nix für Lomographen und Plümchenknipser ...;
    - staun' und Hut zieh .. !

    Modulbauweise .., davon träumt der passionierte
    Studio-Foddo-Graf !
    Noch interessanter wäre die Ablichtung der Frontansicht:
    mit Objektivplatte und Standarte für das
    Scheim-P(f)lug-in .

    Und hinten: Adapter mit Schnittstelle auch für internat. Rückteile nachrüstbar ??

    Das Tisch-Stativ scheint hier leider die 2. Wahl zu sein (?);
    allerdings ist das von Lego-Fototec schon seit 2 Jahren angekündigte Legofrotto 220 Grand XXL mit dem
    High-Tech- 3-D-Neiger immer noch nicht lieferbar
    ;-(((
    Ja, dann sind wir gespannt auf erste Ergebnisse
    mit dieser Supercam !!!
    ;-(((
    Grüssle v. Michael
  • Uwe Hof- Redmann 21. Juni 2012, 13:01

    geil...:-)
  • photo-josephine 21. Juni 2012, 11:28

    Echt groß!

    ... in jeder Hinsicht ...
    LG Barbara
  • Sören Spieckermann 21. Juni 2012, 10:26

    Das nenn ich mal ein Tischstativ auf dem die Kamera steht :-)

    Bin auch auf die Resultate gespannt.

    lg sören
  • herr.w. 21. Juni 2012, 10:11

    "großformat" eben... :-)
  • 0x FF 21. Juni 2012, 9:54

    Lego weckt eben immer noch den Spieltrieb .-))

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner privat
Klicks 1.223
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 24-105mm f/4L IS
Blende 8
Belichtungszeit 1/5
Brennweite 40.0 mm
ISO 1000

Öffentliche Favoriten 2