Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Vera Böhm


World Mitglied, Erlangen

Präzision

Sehr eng ging es beim Hallenturnier der Bogenschützen Neumarkt zu.
Die Schützen hatten kaum Platz, um sich zu bewegen.
Auch die Möglichkeiten als Fotograf waren sehr eingeschränkt.
Hier seht ihr eine Studie der
Vizeweltmeisterin Eva Müller von der SSG Röthenbach.

Kommentare 21

  • Markus Herbst 5. Januar 2008, 15:09

    Hey Vera,
    danke für deine Bewertung auf mein Bild - ohne Worte -...:-)
    Und wie klein die Welt doch ist...:-) Der 1. Vorsitzender der Bogenschützen Feucht ( Klaus Schwarz) ist ein sehr guter bekannter von mir...Wir hatten eine Firmeninterne Ausbildung auf der Burg Waischenfeld mit IHM...:-) und seit dem bin ich auch im Verein der Bogenschützen Feucht...echt WITZIG...:-)

    Lg Markus
  • Walter Mayerhofer 20. Februar 2006, 20:40

    Hallo Vera,

    ich war auch dabei, hab aber kein so tolles Foto geschafft.

    Grüße

    Walter

  • Hermann Neu 24. Januar 2006, 7:20

    tolle sportaufnahme und schärfe.
    lg. hermann
  • SieRei 13. Januar 2006, 0:32

    eine Traumhaltung ,ich selber bin auch Bogenschütze.
    Deine Bilder sind Spitzenklasse von der Oberliga
    LG Ludwig
  • Silke N. 11. Januar 2006, 18:51

    genial. das gefällt mir echt gut. das ist mal ein ganz anders sportbild.
    schärfenverlauf ist klasse.
    echt cool das.
    lg silke
  • Vera Böhm 11. Januar 2006, 12:24

    @ Hubert: Freihand! Für ein Stativ wäre hier kein Platz mehr gewesen.
    Die Schützen hatten ja selbst kaum einen Freiraum,
    die wären fast über ihre eigenen Bögen gestolpert!
    Mit Stativ wäre das Bild wahrscheinlich noch etwas schärfer geworden,
    denn ich bin der Meinung, dass diese Aufnahme dann noch beeindruckender sein könnte.
  • Der Gelbe Bär 10. Januar 2006, 23:45

    Ein phantastisches Bild !!!
    LG
    Oliver
  • Biggi Seidler 10. Januar 2006, 19:57

    Ja, das ist schon eine Wissenschaft für sich. Hast Du auch ein Bild mit der Zielscheibe im Focus?
    LG Biggi
  • Geoff 10. Januar 2006, 9:02

    spannende foto
    auch interessant zum lesen hier
    vg geoff
  • Vera Böhm 9. Januar 2006, 22:39

    @Detlef, Du hast eine super Beobachtungsgabe!
    Genau so ist es!
    Der Pfeil ist gerade weg und die Sehne zittert noch nach!
  • Detlef Baer 9. Januar 2006, 22:32

    absolut super, Technik - Mensch - Konzentration und in der Ferne das Ziel. Sieht fast so aus als wäre der Pfeile gerade weg und die Sehne zittert noch nach. Bin beeindruckt!
    Gruß Detlef
  • Vera Böhm 9. Januar 2006, 21:49

    @Ulla, gestern war ich mit Helmut beim Hallenturnier der Bogenschützen Neumarkt, um einige Fotos seines Neffens aufzunehmen. Meine Güte, geht es bei einem solchen Turnier eng zu! Es wurde abwechselnd in zwei Gruppen geschossen, dabei standen die Schützen dicht gedrängt nebeneinander, direkt hinter diesen standen die Bögen der pausierenden Gruppe. Hinter den Bögen befand sich dann gleich die Hallenwand. Null Platz zur freien Entfaltung!
    Dieses Foto gelang mir vom Geräteraum aus. Es herrschten also nicht nur für die Schützen absolute Wettkampfbedingungen ;-))
  • Ulla N. 9. Januar 2006, 21:43

    Das sieht ja hochtechnisch aus - ich hätte nie gedacht daß das Bogenschießen mit solchem Aufwand betrieben wird. Die Spannung und Konzentration des Schützen (bzw. der Schützin) kommen super rüber.
    LG, Ulla
  • Danny Block 9. Januar 2006, 20:01

    wirkt sehr interessant aus dieser Perspektive
    toll gemacht
    lg Danny
  • R.T. Wiegmann 9. Januar 2006, 17:37

    Tolles Foto

    El Ge
    Mit solchen Bögen wären die armen Steinzeitmenschen
    verhungert bis die Jäger die Entfernung nachgemessen und dann das Visier eingestellt hätten wäre der Bock schon lange wech gewesen :-))