Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

RGN


Free Mitglied, Potsdam

Potsdamer Platz 20:15

habe verschiedene Aufnahmen von diesem Motiv gemacht. dies ist nun das beste Orginal ohne EBV. mir gefällt es nicht so recht, worann könnte es liegen

400 Iso, f 4,5 , 23 mm, 1/2 sec - Stativ,

Kommentare 11

  • Reisemarie 21. Oktober 2007, 23:07

    schau mal hier:

    http://www.digiachim.de/DRI/index.htm

    diese ausgezeichnete anleitung für nachtfotos
    hat mir sehr geholfen.
    lg marie
  • der kleine KÖS 21. Oktober 2007, 18:22

    Gebäude hin oder her !!! aber ich finde die Autos sehr störend !!! die sind zwar einerseits stehend und andererseits verschwommen !!!! da wäre vieleicht eine andere Belichtungszeit besser !!!!

    MFG KÖS
  • Stephen Hoffmann 21. Oktober 2007, 12:34

    Finde es gut. Es kippt nur nach links. Kann man ja richten. LG Stephen
  • Michael Schäffner 21. Oktober 2007, 11:20

    Ich weiß nicht wie, aber ich hätte die stürzenden Linien noch verstärkt, damit die Höhe anders zu Geltung kommt. Auf das linke Haus hätte ich verzichtet und rechts die Ecke ist auch ohne Nutzen.
  • TiKappa 21. Oktober 2007, 10:23

    Ich würde nochmal versuchen einen etwas anderen Aufnahmestandpunkt zu finden. Mit den vier Häusern habe ich weniger das Problem. Allerdings ist es schon richtig, daß die etwas unverbunden dastehen. Ich würde folgendes probieren: Kürzere Brennweite und dadurch mehr von der Straße ins Bild. Dabei drauf achten, daß keine blöden Laternen im Vordergrund rumstehen. Dann die ISO-Einstellung an der Kamera auf den kleinsten Wert, Blende ganz zu und sehr lange belichten. Mit ein wenig Glück und der richtigen Ampelphase sind dann die Autos nicht mehr zu erkennen und der Vordergrund wirkt nicht ganz so unordentlich und zerklüftet. Und das Bild ist dann auch weniger verrauscht. Wenn der Himmel einen Tick dunkler wird, wäre das auch nicht schlecht.
  • Thody Keller 21. Oktober 2007, 8:32

    Ein sehr schöne Nachtaufnahme.
  • tm6 21. Oktober 2007, 7:16

    Gebe Andreas recht, das Motiv stimmt absolut nicht mit 4 Hochhäusern ohne Beziehung zueinander. Neuen Standpunkt und auf 1 oder 2 konzentrieren! Technisch ok
  • Kem 21. Oktober 2007, 0:46

    es ist sehr gut, dass das zweite Gebäude unscharf ist, finde ich klasse. Richte die Gebäude links und rechts einfach auf.

    SH
  • Andreas Saladin 21. Oktober 2007, 0:40

    Vier Hochhäuser sind für mein Auge eine ungünstige Zahl. Es springt von Turm zu Turm und kann nicht verharren. Turm 2 von links wirkt unscharf, obwohl es vermutlich an seiner Architektur liegt.
    Die Motive sind optisch nicht verbunden und stehen frei vor dunklem Himmel. Die stürzenden Linien und die ausgefressenen Strassenlichter geben ihm dann den Rest.
  • Kem 21. Oktober 2007, 0:38

    das rechte Gebäude kippt ein wenig. Du kannst es skaileren. Das ganz rechts würde ich wegnehmen
  • Kem 21. Oktober 2007, 0:35

    Was ist dein Problem. Es gefällt:-)

    SH