Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Boris Langanke


Complete Mitglied, Hagen

Posing? Wir?

... geht doch!

Als und Jasmin Maria Riedel erstmal warm gefahren waren, gabs fast kein Halten mehr, erst als es so dunkel wurde, das ich meine Kamera vorm Auge nicht finden konnte haben wir eingepackt.

Techtalk:

Offenblende mit 1/6 Sekunde! Sonst wär der Himmel wech(!) gewesen. Gelobt sei der Blitz und der Wackeldackel. Laudate si, o mio signore!

Der Blitz wiederum ging seitwärts in einen großen Goldreflektor auf Stativ.

Gibts einen Blitz-Coach unter den Anwesenden? :-)

Kommentare 9

  • Christian J. Rüther 6. August 2008, 21:38

    Schöne Idee dieses abendliche Outdoor-Shooting.

    Gruß Chris
  • Volker Kobus 6. August 2008, 20:04

    wer braucht den posing...
    hammer bild boris,2hübsche ladys abgelichtet....toll
    gruß volker
  • blind 6. August 2008, 19:24

    Na da hast du zwei hübsche erwischt! Sieht verdammt gut aus. So ton in ton. Find ich echt klasse!

    LG Marian
  • Andreas. Bremer 6. August 2008, 19:11

    Moin,
    da hättest Du noch einen humanuiden Reflektorhalter benötigt ;-)
    Im Ernst, obwohl die hintere ein wenig hell gefällt mir dieses Bild am besten von den bisher gezeigten.
    Viele Grüße - Andreas
  • Heinz Schmid 6. August 2008, 19:06

    @ Boris,
    stimmt ist schon canon-lastig ... aber im Prinzip bleibt es sich ja gleich.
  • Boris Langanke 6. August 2008, 19:03

    @Peter: die Schwierigkeit war nicht die Lichtmessung, sondern die Zielgenauigkeit. Ich musste schätzen, wie ich den Blitz auf der Kamera ausrichte, so das er zum Reflektor zeigt und der Reflektor beide Mädels trifft.

    Hier steht Jasmin halt ein wenig ausserhalb des Kegels und Kathy voll im richtigen Winkel. dazu hat sie den helleren Teint.

    Und es war schon ziemlich duster, dazu etwas böig für den Reflektor.

    @Heinz, den Link bzw. den Inhalt hatte ich schon, allerdings wusste ich noch nichts von dem Buch. Schaut brauchbar aus. Etwas canonlastig zwar, aber wat solls

    Aber Versuch macht kluch! Danke Steffi! :-)
  • Stefanie Lategahn 6. August 2008, 18:47

    Aber ich finde die Ergebnisse echt gelungen, bei der Dunkelheit!
    Grüße Steffi
  • Peter - Klein 6. August 2008, 18:44

    Da hat Kathy wohl zuviel Licht abbekommen.
    Am sichersten wird es wohl sein, mit einem Blitzbelichtungsmesser auszumessen.

    Und den Wackeldackel hättest Du jetzt nicht unbedingt benötigt. Der Hintergrund kann ruhig etwas verwackeln. Die Mädels friert der Blitz schon ein.

    LG Peter
  • Heinz Schmid 6. August 2008, 18:19

    ich empfinde den Blitz als ewtas zu heftig und auch ungleichmässig auf beiden Gesichter.

    lg Heinz

    P.S. aber nicht dass ich mich jetzt als Blitz-Coach bezeichnen würde :-)))
    aber eine Empfehlung hätte ich da noch: http://www.heuteschongeblitzt.de/