Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Boulland


Free Mitglied, Bocholt

Portrait of the Captive....

Ein gefangenes Tier inmitten seiner Zelle..

ich bin neu hier und habe eine Standardausrüstung, bin aber fasziniert von Tieren und den Bildern hier. Mich würde vor allem mal interessieren, was die Profis hier von Schärfe und Co halten.
Vielen Dank euch

Kommentare 3

  • bounty390 4. April 2014, 9:14

    Hallo Boulland!
    Vergiss die Schnellschüsse. Die gehen sehr oft in die Hose. Vor der Aufnahme einfach nachdenken und überlegen, was ich eigentlich genau will? Was erwarte ich mir von dem Motiv? Ganz wichtig: Lass dir Zeit und probiere. Mach vom selben Motiv viele Fotos mit vielen verschiedenen Einstellungen. Zuhause dann betrachten und dann kannst du damit arbeiten.

    Zum Bild:
    1) Der Bildschnitt ist viel zu eng. Es sind sowohl die Ohren als auch die Nase abgeschnitten.
    2) Die Schärfe sitzt auch nicht richtig.
    3) ISO runter
    4) Versuche nach Möglichkeit das Gitter komplett wegzubekommen.

    lg Bernhard
  • Boulland 3. April 2014, 10:20

    Hallo bVONg, vielen Dank für die Tipps, das werde ich mal probieren. Die Iso Zahl war zu dem Zeitpunkt so hoich, weil ich vorher schnelle ZIele fotografieren wollte :-) mit dem Sigma 70-300 kann man dann nur noch auf Blende 5.6 und das wars :-) hab vor dem Bild mit dem Wolf nicht auf die IsoZahl geachtet... aber das "bewusst" fotografieren kommt so langsam... bisher sind das fast alles Schnellschüsse..
  • Uwe Gibkes 3. April 2014, 8:17

    Hallo Boulland,
    bin ebenfalls noch recht neu hier in der FC und daher nun wirklich kein Profi. Daher ein paar Ideen von Neuling zu Neuling. Würde den Bildausschnitt während der Aufnahme zunächst nicht zu knapp wählen. Dann so nah wie nur irgendmöglich an den Zaun und kleinstmögliche Blendenzahl wählen (bei Deinem Objektiv abhängig von der gewählten Brennweite, das hilft Dir dann auch mit dem ISO Wert noch etwas nach unten zu kommen, was das Bildrauschen reduziert. Dann mal vorher mit nachher vergleichen, Bild einstellen und wir schauen was noch geht
    VG

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 275
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Sigma 70-300mm f/4-5.6 [APO] DG Macro
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 214.0 mm
ISO 3200