Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
755 7

Dirk Frantzen


World Mitglied, Viersen

Portal bei Nacht

Das Portal des Kölner Doms, aufgenommen bei Nacht.
Das Foto wurde mit der russischen Panorama Kamera Horizon 202 gemacht. Die Kamera hat eine Schwinglinse die über den Film bewegt wird. Der Schwenkmechanismus wird über ein Uhrwerk gesteuert. Die Kamera hat ein Objektiv mit Festbrennweite 28mm und ohne Scharfeinstellung. Daher auch die Unschärfe an den Randbereichen links und rechts. Hier war der Portalbogen zu nah am Objektiv.
Daten:
Kamera: Horizon 202 (Panoramakamera)
Bildbereich: 120 Grad
Negativgröße: 24 x 58mm
Brennweite: 28mm
Blende: 2,8
Belichtungszeit: 1/4 sec
Belichtungsmesser: Nikon Coolpix 995
Film: Fuji Superia X-Tra 800 ASA
Scanner: Nikon Coolscan IV ED (LS40)
Die zwei Einzelscans wurden mit PanoramaFactory (Schwinglinsen-Modus) zusammengesetzt

Kommentare 7

  • Dirk Frantzen 7. Dezember 2003, 11:26

    @Günter: nicht nur das, die Kamera hat inzwischen mehrere Defekte und ist unbrauchbar. Es gibt Lichteinfall an der Rückwand da diese nicht mehr richtig schließt. Ich bin arg enttäuscht von der Kamera.
  • Günter Heindrichs 7. Dezember 2003, 11:16

    Sehr schönes Panorama, gratuliere. Die Unschärfe rechts kommt jedoch nicht von dem zu geringen Abstand zum Motiv, sondern von einer Nichtplanlage des Films. Der muss ziemlich penibel eingelegt werden.
    SG von Günni
  • IP Eyes 25. August 2003, 17:01

    starke perspektive
    lg, Ina
  • Manfred Geisler 22. August 2003, 22:05

    Sauber gemacht. Hier hat die Horizon mal wieder gut zugelangt.
    Gut geworden.
    Gruß Manfred
  • Dirk Frantzen 22. August 2003, 21:30

    @Mats: ja, ich weis. Ich war schon zu müde um es noch ordentlich zu machen. Außerdem war es so dunkel, daß man durch den Sucher nur schwer alles erkennen konnte.
  • Mats Vanselow 22. August 2003, 20:48

    interessanter Blick, Dirk.
    Allerdings hast du nicht ganz gerade drunter gestanden, leider. Dadurch ist es etwas zu unsymetrisch in meinen Augen geworden.

    Viele Grüße
    Mats
  • Marc Hesse 22. August 2003, 20:41

    geniale sache...so eine schwinglinse ;-) sieht stark aus. und bei diesem bild dann auch die ränder aus technischen gründen verzeihbar.
    gruss,
    marc