Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frizz U. Geli Burkard


World Mitglied, Caubous

Porta Obscuritas

Durch die Strassen der Städte, vom Jammer gefolgt,
schreitet das Unglück.
Lauernd umschleicht es die Häuser der Menschen,
heute an dieser Pforte pocht es, morgen an jener,
aber noch keinen hat es verschont.
("Die Braut von Messina" v. Schiller)

Kommentare 5

  • Gertrude Theuerweckl 16. Januar 2006, 23:19

    Spannende Stimmung, man fühlt sich direkt ins Bild gesogen, je länger man es betrachtet. Sehr gut!
    L.G.Gerti
  • Die Lichtweberin 11. Januar 2006, 12:47

    Der Himmel ist wunderbar, die Gebäude hätt man vielleicht weniger bunt, sepiaartiger bearbeiten können, so aber haben sie natürlich ein schönes Maß an Eigenwilligkeit.
    c
  • Alexandra P. 8. Januar 2006, 20:58

    Sehr gute Bearbeitung, klasse Stimmung!
    LG Alexandra
  • TB FOTOSTYLES-Tom + Bianca 8. Januar 2006, 16:20

    Klasse,die Blitze passen gut in die Scene,hätte nur die Bäume oder sträucher in dem torbogen noch etwas abgedunkelt.....
    Grüße
    Tom
  • Marvin Hilpert 8. Januar 2006, 16:14

    Saubere Arbeit!
    Sieht Mystisch und Düster aus!
    Und der Blitz am Oberen Rand ist das "i" Tüpfelchen!
    Sehr schön!
    LG