Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Basler


Free Mitglied, Eschweiler

Poleur-Venn (9357)

Hohes Venn in Belgien

Kommentare 11

  • Rene H. 28. Februar 2007, 17:24

    Der Schärfeverlauf ist sicherlich Geschmackssache, ich halte es für eine stimmungsvolle Aufnahme einer wunderschönen Landschaft. Gruß, René
  • Joachim K · 26. Oktober 2004, 20:44

    Tolle Landschaft !
    Ich schließe mich Alfreds Meinung an...

    Gruß, Joachim
  • Al Mille 25. Oktober 2004, 21:50

    ich finde, daß die Wirkung des Bildes, mit der Konzentration auf den einsamen Pfahl, verloren ginge, wenn der Hintergrund auch scharf wäre.

    LG Alfred
  • Mary Sch 24. Oktober 2004, 18:34

    Mir gefällt das Foto deshalb so gut, weil
    es die Landschaft in der Form wiederspiegelt,
    wie wir sie gesehen haben.
    VG Marianne
  • Klaus Basler 24. Oktober 2004, 11:09

    vielen Dank für die Anmerkungen
    also was die Tiefenschärfe betrifft, da hatte ich noch große Reserven, aber ich wollte hier echt nicht mehr Tiefenschärfe.
    @Uwe
    Mehrfeldmessung, hier die Daten für alle.
    Bezeichnung des Kameramodells
    Canon EOS 300D DIGITAL
    Aufnahmedatum/-zeit
    23.10.2004 15:55:04
    Aufnahmemodus
    Verschlusszeitenautomatik
    Tv (Verschlusszeit)
    1/640
    Av (Blendenzahl)
    6.3
    Messmodus
    Mehrfeld
    Belichtungskorrektur
    0
    Filmempfindlichkeit (ISO)
    100
    Objektiv
    28.0 - 75.0 mm
    Brennweite
    75.0 mm
  • Uwe Karmann 24. Oktober 2004, 9:27

    trifft den Charakter der Gegend sehr gut. Mir gefällt das auch immer gut, wenn Schärfe-/Unschärfe Kontraste vorhanden sind.
    Ein sehr gutes Beispiel-Foto für die Landschaft im Hohen Venn.

    Gruß
    uK
  • Nicole Zuber 24. Oktober 2004, 7:19

    Sehr schöne Landschaftaufnahme! Bildgestaltung und Schärfeverlauf finde ich sehr gelungen. Sie betönen das Hauptmotiv, der abgestorbene Baumstamm. Dazu kommen die ganz schönen warmen Farben, ein Genuss für das Auge.

    LG - Nicole
  • Uwe Huchel 24. Oktober 2004, 5:47


    hier eine Version mit mehr Schärfentiefe.
    Die Version von Klaus gefällt mir besser.

    Interessant die Unterschiede in den Grasfarben.
    Ich habe eine Spotmesssung auf das Gras gemacht.
    Sigma 15 -30 mm, Klaus und Du?

    ;-) Uwe
  • Uwe Lorenz 24. Oktober 2004, 0:32

    Ich habe auch sehr schöne Fotos gemacht, die ich noch überspielen werde und auf euere Meinung gespannt sein werde. Ich finde die Aufnahme nicht schlecht, wenngleich ich die Selbstkritik vom Andreas verstehen kann. Du hast wahrscheinlich eine zu geringe Tiefenschärfe eingestellt, aber dennoch hat dieses Bild auch was für sich. Ein abgestorbener Baumstamm, ganz alleine. Im Hintergrund ein hoffentlich gesunder Baum im Herbstlaub stehend, dazwischen eben nur , Verzeihung, hohes Gras oder ähnliches. ich finde, dass dieses Bild was für sich hat.
    Es zeigt die charekterischen eigenschaften des Naturschutzgebietes und genau das wird mit dieser Aufnahme sehr deutlich, die Nähe des gesunden mit dem abgestorbenen Baumstamm, das aus etwas totem auch wieder etwas neues entstehen kann, das könnte man aus der Blende, vieleicht bei 8,0 liegend, auch interpretiert werden. Ich finde das Bild doch irgendwie gelungen, echt toll.

    Gruss, Uwe
  • Axel Bolle 24. Oktober 2004, 0:13

    schön

    axel
  • Andreas Lanz 24. Oktober 2004, 0:11

    Das hohe Venn ist eine schöne Gegend, und du bringst uns mit dieser Aufnahme ein Stück ihres Charakters näher.
    Es hätte mir noch besser gefallen, wenn der Hintergrund auch noch scharf gewesen wäre - ich gehe aber davon aus, dass du das Foto bewusst so gestaltet hast...
    lg Andreas