Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

Poesie

Hinter einem Scherengitter, sitzt ein Herz und weint so bitter. Wohl jeder kennt aus Kindertagen diesen Spruch aus unzähligen Poesiealben.
Oder was habt ihr so reingeschrieben......

In eigener Sache "Das geheimnisvolle Organ" von 09.00 - 10.00 Uhr auf der FC-Startseite

Kommentare 26

  • Erhard K. 5. April 2014, 17:51

    Jojo hat Recht. Das war nur was für die Käten.
  • Jojo Metzi 5. April 2014, 9:00

    Poesiealben hallo... das war doch nur was für die doofen Mädchen. :-)))
    jometzi
  • Bagojowitsch 4. April 2014, 21:13

    Den kannte ich noch nicht - aber Aufnahme und Bearbeitung sind wieder klasse!! Und das Fallrohr natürlich auch ;-)

    LG Winfried
  • Reimund List 4. April 2014, 21:04

    ich frag mich, wer da wohl wohnt :-) Die Kellerfenster sehr sicher verwahrt.
    vg R.
  • Diana Ueberschaer 4. April 2014, 19:47

    Schade das ich von 9-10 Uhr nicht hier war-gratuliere.
    Dein Haus hat ja wundervolle Verzierungen an den Fenster.
    LG Diana.
  • Franz-Joachim Mentel 4. April 2014, 19:20

    ... oder doch Prosa??? Egal, Hauptsache ein gelungenes Foto. Die Fenster hättest Du allerdings vorher putzen sollen. Klasse Bearbeitung!!!
    Ich wünsche Dir ein geruhsames Wochenende.
    Gruß Jochen
  • Ralph.S. 4. April 2014, 16:59

    Wie der Renner :-)
    Und den Spruch mit dem Scherengitter kenn ich garnicht.
    Aber dafür "lernen ist wie rudern gegen den Strom...." :-)
    Eine schöne symmetrische Aufnahme.
    Wenn das Fallrohr nicht wäre.
  • J.Kater 4. April 2014, 16:31

    Klasse abgebildet die alte Fassade!
  • Wmr Wolfgang Müller 4. April 2014, 16:16

    im wahrsten Sinne des Wortes : hier fällt tatsächlich der Putz von den Wänden...ein sehr schönes.marodes Motiv ,das sich durch Deine Art der Bea besonders gut ,,rauskristallisiert "
    wolfgang
  • hexe adriana 4. April 2014, 15:30

    feine fassade, passt super deine bea! gratuliere zur startseite!
    lg
  • Martina I. Müller 4. April 2014, 15:06

    Poesiealben ... damals enthielten sie noch keine schwachsinnigen Vordruckfragen, die jeden Eintrag vereinheitlichen.
    Die Tür ist mehrfach gesichert ... da gibt's kein Rein und kein Raus mehr. LG Martina
  • W.Brand 4. April 2014, 14:15

    Poesie am Fallrohr.
    vg. Willi
  • Reiner BS 4. April 2014, 13:29

    Das Gitter wertet deine Aufnahme auf und nicht das olle Fallrohr.
    Aber wie sieht es innen aus? fragen über fragen.

    Gruß Reiner
  • Claudio Micheli 4. April 2014, 13:17

    ...che bella!
    Ciao
  • WOLLE H 4. April 2014, 12:51

    Oh, das ist aber gesichert !!!!
    Geniale Bea !!!!!
    Gruss Wolfgang
  • Sanne - HH 4. April 2014, 10:46

    feine alte Fassadenkunst....geht hier den Bach runter....sie kommt in deiner Bearbeitung aber noch einmal gut zur Wirkung...Sanne
    *mit der Poesie hatte ich es nie so...:)
  • Stefan Kiep 4. April 2014, 10:40

    KLASSE !!!+++
    LG Stefan.
  • UN-ART 4. April 2014, 10:26

    feines teil ...mit fallrohr !!
    ..in´s poesiealbum geschrieben? ...nix. ;-)

    vg olli
  • authbreak 4. April 2014, 10:07

    Das Fallrohr ist natürlich der absolute Bringer bei dieser tollen Aufnahme :-) Die Poesie ist ein starker Kontrast zu diem Foto.
    LG Heinrich
  • Trübe-Linse 4. April 2014, 9:30

    Ganz schöner Aufwand das Haus zu sichern. Kommt schön Detailreich rüber mit sanfter Spiegelung in den ungeputzten Fenstern. Gruß Mirko
  • KHMFotografie 4. April 2014, 8:42

    .... ganz grosse Klasse in dieser BEA..... klasse++++

    Glückwunsch zur Startseite!!

    LG. kalle
  • Torsten TBüttner 4. April 2014, 8:33

    @Renner....ja das Fallrohr wertet das Bild richtig auf :-)
  • andrea aplowski 4. April 2014, 8:24

    Nein diesen Spruch kenne ich nicht.
    Das Bild wieder ist klasse.
    lg andrea
  • jbd68 4. April 2014, 8:22

    Was für eine Poesie... feines Bild wieder, VG Björn
  • Karla M.B. 4. April 2014, 8:17

    Jo, Poesie hinter Gittern...
    Aber hier würde mein Herz eher weinen, wenn ich vor dem Gitter stehe und nicht rein könnte in das alte Haus...,o))
    Feine alte Fassade, feines Fallrohr...feines Bild.
    LG Karla

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Leipzig
Klicks 335
Veröffentlicht
Lizenz