Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Plötzliches Unglück

Plötzliches Unglück

280 4

Kleene-Sandra


Free Mitglied, Garbsen

Plötzliches Unglück

Diese Ruine hat mich irgendwie magisch angezogen und dadurch das es so zugewachsen ist hat es was mystisches an sich...

Kommentare 4

  • OIWEIDRAWIG 21. April 2008, 21:44

    @ Uwe ,...

    sie ist 17 ,.....
    ich denke sie hat so eine Schmalspur KAM,...
    da ist nix mit belichten, soweit ich die Kameras kenne,
    hingegen könnte man mit dem Kontrast schon nachhelfen.

    was mich stört ist der Titel, das kam nicht plötzlich ,-- sondern - da nagt der Zahn der Zeit .
    Und die Perspektiv,--- alles das könnte man besser machen,......
    da sie ja gern Fotografiert , wird sie es aushalten wenn man sagt , - das Foto ist stark verbesserungsfähig.
  • Uwe Peuker 21. April 2008, 21:10

    Das Motiv hat schon etwas bedrohliches und irgendwie interessantes. Aber ich muss mich hier Dennis anschließen. Es wirkt etwas flau und das helle Licht durch den Blitz im Vordergrund verstärkz das noch. Besser du verwendest hier ein Stativ oder etwas ähnliches als Auflage und belichtest länger, dann kommen die natürlichen Lichtverhältnisse und Kontraste besser aufs Bild.
    LG Uwe
  • Dennis Voigt 20. April 2008, 15:20

    auch eine klasse aufnhme sowas find ich auch immer ganz spannend. fehlt mir persönlich nur etwas kontrast. aber ansonsten weiter so. spitze motiv.

    viele grüße dennis
  • Der Könich 20. April 2008, 14:56

    das gefühl kenn´ ich. aber immer schön vorsichtig bleiben, man kann dabei schneller verunglücken, als man meinen möchte.
    versuchs doch mal ohne blitz, kommt sicher auch was nettes bei raus.
    lg heinz

Informationen

Sektion
Klicks 280
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz