Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.235 20

LX G.


Free Mitglied, Markt Schwaben

plip.

Das Wasser war echt so ;-)

Wer wirft den ersten Stein ?

(getrennte Bearbeitung - Himmelsfarbe aus dem Kanaltausch, alles andere original, Gradation angezogen)

Kommentare 20

  • Matthias Frei 7. September 2003, 13:53

    Mann, ist das genial! Wieder was für meine Favoriten-Liste!
    LG Matthias
  • Jochen Schlenker 6. September 2003, 23:53

    Schon wieder so ein Hammer. Ich bin platt und will ohne Deine IR Ausrüstung nicht mehr weiterleben ;)
    Manno ich will auch so was machen !!!!!!

    Aber vorschlagen darf es diesmal jemand anders :)
    Jochen
  • Christian. Müller 5. September 2003, 15:56

    Sehr geil, meiner ansicht nach besser als das Galerie bild...!!!
  • Michael Wittmann 4. September 2003, 18:28

    Ich glaub da hätte nich mal ich einen Stein rein werfen können, unglaublich wie klar das Wasser ist. Die Aufnahme vermittelt für mich eine unheimliche Ruhe.
    Super schön
    Gruß Mike
  • Sabine P 4. September 2003, 16:11

    Hi Alexander,
    wieder ein schönes IR - Bild.
    Ein wenig stört mich allerdings daran, dass im linken Bereich die Spiegelungen der Gräser die Steine im Wasser überdecken...,dann noch die kleinen Kiesel am Strand darüber.. irgendwie sind dadurch die Strukturen nicht so richtig klar abgegrenzt.
    Oben links den Himmel finde ich auch etwas zu
    dunkel.

    LG Sabine
  • Martin Kysr 4. September 2003, 14:46

    aha,
    ich danchte die Kräuselung wäre mit ebv erstellt worden. Ich weiß nicht warum aber dennoch wirkt es so seltsam glatt aber das ist nur mein persönliches gefühl. zur Klahrheit: damit wollte ich betonen das gar kein rauschen zu sehen ist, ich finde das die infrarotbilder im rohzustand schon sehr milchig ausehen und wenn man mit anderen Bildern in der Community vergleicht sticht deines schon sehr herraus.
    Ich hoffe alle Vertsändigungsprobleme sind beseitigt.
    Tschö martin
  • LX G. 4. September 2003, 14:24

    @Stefan: Ich nehm das dann als Lob! ;-)
    @Martin: Lustig dass du schreibst "fuer Infrarot hat das Bild eine hervorragende Klarheit und Kontrast" - das ist DAS Markenzeichen von Infrarotbildern, egal ob s/w oder Farbe!!
    Das mit der "Kraeuselung" habe ich leider nicht ganz verstanden - das fand ich naemlich einen der bemerkenswertesten Punkte am Bild - andere muessen sowas mit Plugins rendern - ich bekomme es frei Haus in "echt" - da ist nichts dran gemauschelt. Was meintest du mit "wie schwierig die Kraeuselung ist" ? Schwierig soetwas am Wasser mal fotografieren zu duerfen, ja ...
    Danke fuer FB - hilft!
  • Martin Kysr 4. September 2003, 14:10

    Die Zeichnungen der Pflanzen und des Himmels sind wirklich unglaublich. Für Infrarot hat das Bild auch eine hervorragende Klarheit und Kontrast.Mich beeindrucken auch die Deteils unter Wasser und die natürliche Farbgebung der Steine im Vergleich zum Restbild, Negativ fällt mir hingegen die Kräuselung im Wasser auf, sie wirkt zu einheitlich,glatt und zu stark was für mich das Gesamtbild verschlächtert(ich kann mir vorstellen wie schwierig die Kräuselung ist), wobei es immernoch beeindruckend ist.
    Tschau Martin
  • Stefan L 4. September 2003, 12:19

    nur nochden Hut zieh

    Stefan
  • LX G. 4. September 2003, 10:07

    @Daniela: ;-) Danke!
    @Jakob: Sheesh, das kann ich mir vorstellen, hehe... und ich geh jetzt doch noch raus - da ich mein 15-30 endlich hab kann ich denn Weiher auch mal in "Truecolor" nehmen ;-)
  • Jakob Olszewski 4. September 2003, 9:33

    @Alex: hehe - dann quetschen wir uns gegenseitig aus ;-)) Die Cam kriege ich aber erst am Sonntag oder Montag zurück (wenn alles glatt läuft und sie endlich wieder scharf stellt) - ich plane auch eine kleine Überraschung für alle Umbaufanatiker.. pssst..

    Gruss
    Jakob
  • D. V. 4. September 2003, 9:32

    Steine werfen? In dieses Wasser? Lieber nicht. Man glaubt kaum, daß sowas im IR möglich ist. Das Bild ist einfach fantastisch!
    LG
    Dani
  • LX G. 4. September 2003, 9:24

    @Kirsten&Marc: Vielen Dank, das Lob ehrt mich - schon so frueh am Morgen ;-)

    @Ralf&Guenter: Das ist sehr anspornend - Lob von zwei solchen Kalibern! Hihi, ihr habt ja schon IR gemacht als ich noch - aber das gehoert nicht hier her ;-) Danke! Ich arbeite an mir!

    @Micha: Heiligs Blechle, du bist auch so frueh auf ... sowas.
    Nein, ich leg nicht los, ich hatte eine Superzeit an diesem "geheimen" Quellweiher, da kannst du die Kamera ueberall hinhalten und es kommt was raus - das mit dem Huhn und der Sehschwaeche eben ;-)
    Dunkel - da war ich hin- und hergerissen, aber der dunkle Himmel ist halt so was wie die Marke der IR-Fotografie - deswegen habe ich ihn so angezogen.
    Eben der Kontrast reizt mich immer wieder - obwohl er bei Farb-IRs etwas schwieriger zu balancieren ist als bei s/w.
    Danke fuer das liebe Lob, tut mir grad sehr gut.

    @Jakob: Some people live a different life. Ich bin grad am Ringen ob ich ins Bett gehen soll oder weiterfotografieren - das Licht war heut frueh schon so schoen ;-)
    Wg. Quetsche - Lass die Presse ruhig warmlaufen, du bist ja ab Samstag faellig ;-)

    @Beat: Schoenste Form von "ohne Kommentar" ;-)
    Dankeschoen!



    lG,
    lX
  • Beat Sch 4. September 2003, 9:21

    ...wieder ein super bild von dir.
    ohne kommentar: es gefällt mir einfach.
    ;-)))))
    beat
  • Jakob Olszewski 4. September 2003, 9:13

    Hallo Alex,

    das Bild ist wieder klasse geworden. Ich muss immer wieder staunen zu welchen (unmenschlichen) Zeiten Du noch auf bist ;-)) Über die getrennte Bearbeitung werde ich Dich noch 'ausquetschten' müssen.. :-)

    Beste Grüsse
    Jakob

Informationen

Sektion
Klicks 1.235
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz