Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dietlinde Heider


Free Mitglied, Kriftel

Platterbse - Lathyrus spec.

Eine Besonderheit, die ich sehr interessant finde, weist die Platterbse auf, nämlich manchmal erscheint sie in roter Farbe und manchmal in Blau.

Das hängt von ihrem Zellsaft ab, welchen pH-Wert er aufweist. Ist sie rot, so ist der Zellsaft sauer, ist sie blaue so ist er basisch. Ob nun der pH-Wert sauer, oder basisch ist, das hängt vom Boden ab auf dem sie gedeiht. An ihrer Farbe kann man deshalb genau ablesen, ob es sich um einen sauren oder eher basischen Boden handelt.

Eine nahe Verwandte von ihr ist die Lupine, die wie sie zu den Leguminosen gehört. Das sind Pflanzen, die Stickstoff sammeln.

Mir gefällt sie besonders wegen ihrer feinen Fabe und ihrem schmetterlingshaften Aussehen, das sehr zart wirkt.

Kommentare 35

  • Piroska Baetz 6. Juli 2005, 15:11

    ein schöne erbsenblümchen, ich mag es gerne und essen auch wenn es süß
    lg. piri
  • Hendrik Gerrits 3. Juli 2005, 22:46

    Hallo Liebe Dietlinde,
    Eine traumhaft schöne Blüte und klasse fotografiert und dargestellt
    Das ist einfach herrlich anzusehen! eine wahre Farbenpracht
    LG Hendrik
  • Fotofan 2. Juli 2005, 16:18

    Ich hätte sie Wicken genannt.
    Aber Deine Erklärung bildet mich wieder grandios weiter.
    Klasse Foto , feine Erklärung.
    Schön gemacht.
    Ulrich
  • Hendrik Kühl 30. Juni 2005, 11:35

    sieht gut aus.. glaube aber hätte kein rand drum gemusst....... sieht auch so gut aus... :)))

    gruß Hendrik
  • Inge Ha. 29. Juni 2005, 8:54

    Hallo Dietlinde,
    Du wird's zu meinem botanischen Lehrmeister, auch die Platterbse ist mir namentlich auch nicht bekannt. Sie gefällt mir aber gut in Deine bezaubernden Art abgelichtet.
    LG Inge
  • Eifelpixel 28. Juni 2005, 22:11

    Hortensien sollen auch die Farbe wechseln wenn die Bodenbeschaffenheit anders ist. Aber das wei0t du bestimmt schon. Ich finde die Erkährungen immer sehr interesant von dir und natürlich deine Bilder sehr schön.
    LG Joachim
  • Volker Berg 27. Juni 2005, 23:17

    Der Bio-Unterricht geht mit einer schönen Blüte weiter.
    Lg
    Volker
  • Lydia Steuber 27. Juni 2005, 21:28

    Sehr schön hast du diese schöne
    Platterbse beschrieben.
    Eine schöne Pflanze.
    LG Lydia
  • Doris Thiemann 27. Juni 2005, 21:27

    Wunderbar von dir präsentiert. Eine sehr schöne Blüte.
    Gefällt mir außerordentlich gut, Dietlinde.
    LG Doris
  • Anne-Dore Schwarz 27. Juni 2005, 21:01

    sehr schöne Darstellung und eine interessante Beschreibung.
    VG Anne
  • Mary Sch 27. Juni 2005, 20:55

    Liebe Dietlinde, die Platterbse (name finde ich
    völlig unpassend) hast Du wunderbar präsentiert.
    Bei der Vielzahl der Blüten ist es schwer sie
    richtig ins Bild zu bringen. Du hast es hervorragend
    gechafft.
    LG Marianne
  • H. Hermeter 27. Juni 2005, 20:24

    eine sehr schöne Darstellung einer außergewöhnlichen Pflanze, deine erklärung dazu ist sehr informativ wieder was dazu gelernt, wunderschöne Bildgestaltung u. schärfeverlauf ich bin begeistert:-))
    Liebe Grüße Hermann
  • Elisabeth Hoch 27. Juni 2005, 20:14

    Eine sehr sehr fein fotografierte Pflanze. Die Infos dazu sind auch immer sehr interessant. Finde besonders schön, dass man die verschiedenen Blütenstadien und auch noch das Profil sieht.
  • Kerstin P... 27. Juni 2005, 19:47

    Super, und deine Info dazu ist höchst interessant. Dass sie mit der Lupine verwandt ist, kann ich ihr noch ein bisschen ansehen :-)))
    Ganz feines Bild.
    LG Kerstin
  • Rolf Bringezu 27. Juni 2005, 19:38

    Danke für die umfassenden Informationen zu der Blüte
    und dem wunderschönen Foto. Sehr schön sind die Blütenstrukturen zu erkennen.

    VG Rolf