Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Plastik-Cam-Ergebnis Nummer 1

Plastik-Cam-Ergebnis Nummer 1

659 5

Philip K.


Free Mitglied, Berlin

Plastik-Cam-Ergebnis Nummer 1

Ich habe heute meinen Test-Film bei Schlecker abgeholt, den ich mit meiner neuesten Kamera belichtet habe:

Meine neue Kamera
Meine neue Kamera
Philip K.

Was soll man sagen? Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen!
Nicht nur, dass die Kamera Licht nicht nur am *ähem* "Objektiv einlässt, nein: Es ist auch garantiert KEIN Teil des Fotos scharf! Persönlichkeitsrechte können ebenfalls nicht verletzt werden, da Gesichter grundsätzlich nicht zu erkennen sind, praktisch!

Ach ja: Dieses Bild ist bei Tageslicht mit einem 400er-Film aufgenommen worden...
Und den dunklen Teil links kann ich mir nicht erklären - das war weder das erste, noch das letzte Bild. Eine Laune der Natur vermutlich.

Herr Schlecker hat nach der Hälfte der Negative dann auch keine Lust mehr gehabt, Abzüge von dem Rest zu machen, na ja. Ich werde nochmal hindackeln, mal sehen, was diese geniale Kiste noch so fabriziert hat...

Ach ja: Beim Zurückspulen ist mir direkt die Kurbel abgebrochen, beim Öffnen des Filmfachs dann auch noch so ziemlich der ganze Rest der "Kurbel-nach-oben-zieh"-Konstruktion, wird wohl vermutlich der erste und letzte Film gewesen sein.
Aber der Tobias Nackerlbatzl steht schon in den Startlöchern... ; )

Siehe auch:
Plastik-Cam-Ergebnis Nummer 2
Plastik-Cam-Ergebnis Nummer 2
Philip K.

Kommentare 5