Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Fritzla


Free Mitglied, Frankonia

Plantage hinterm Dorf

Hier gab es ein paar Jahre lang rote und schwarze Johannisbeeren zu pflücken.
Auf einer Plantage von ca. 5000 qm.
Nach dem Pflücken, wenn man genug hatte, wurde von einer Angesteltten gewogen und bei ihr bezahlt.

Dieser Nebenerwerbszweig rentierte sich nach ein paar Jahren nicht mehr.
Es kamen die Erdbeer - Plantagen auf, die sich auch heutzutage noch eines regen Zuspruchs erfreuen.

Waren die Johannisbeeren zu sauer?

Kommentare 4

  • Fritzla 10. April 2007, 23:08

    Hi, C A R O L I N A,
    die haben die Leute meist nicht einzeln abgebeert,sondern die Träubel mit mehreren Beeren.
    Einige schon, die Gewicht sparen wollten, die haben die einzelnen Beeren abgerupft. Das ist nervig, da hast Du recht.
    LG Fritzl
  • Carolina J. 10. April 2007, 23:04

    Oh Gott, wo das so eine Fieselarbeit ist! Aber lecker sind sie ja schon...
    LG Caro
  • Fritzla 10. April 2007, 20:35

    Das war bei uns nicht so, Julia. Wir durften uns bei den Gartenbeeren vollstopfen bis zum geht nicht mehr.
    Ja, wir haben trotzdem vom Nachbarn geklaut und er von uns.
    LG Fritzl
  • Helmut - Winkel 10. April 2007, 20:29

    He Julia, warst Du etwa in unsrem Garten. Bei uns zu Hause war's fast genauso. Wir Kinder durften auch nur ernten, nicht essen. Machten es in einem unbeobachteten Moment trotzdem immer mal wieder.
    LG Helmut

Informationen

Sektion
Klicks 238
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz