Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rumtreibär


World Mitglied, memberclub-foto-team (MoD)

Planetarium

Die Sternenkanone
Die Sternenkanone
Rumtreibär

Das Planetarium am Insulaner im Berliner Ortsteil Schöneberg ist ein Großplanetarium mit 300 Sitzplätzen. Es liegt am Munsterdamm 90 – am Fuße des Insulaners, auf dessen Gipfel sich die Wilhelm-Foerster-Sternwarte befindet. Beide Institutionen werden vom Verein Wilhelm-Foerster-Sternwarte e. V. mit Planetarium am Insulaner betrieben.
Die Kuppel ist mit dem Planetariumsprojektor ausgestattet, der für diverse Veranstaltungen benutzt wird, der sich aber bei Bedarf auch einfahren lässt. Rundum ist aus Aluminium das Panorama von Berlin angedeutet, sodass dem Besucher ein realistischer Eindruck entsteht. Neben der Möglichkeit, den Sternenhimmel mit unterschiedlicher Lichtverschmutzung zu zeigen, und dies an jedem beliebigen Ort und zu jeder beliebigen Zeit, sorgen Projektoren dafür, dass Wolken eingeblendet werden, Landschaften und Panoramen gezeigt werden und Sternschnuppen zu sehen sind. Durch die Laserprojektoren können Lichteffekte dargestellt werden, die (bei Nebel) in der Kuppel und (auch ohne Nebel) an der Wand der Kuppel erkennbar sind.

Daneben gehören Dia- und Videoprojektoren zur Einrichtung. Außerdem gibt es diverse Möglichkeiten, Musik- und Soundeffekte in das Programm einzubringen. Für 2010 ist der Einbau einer Fulldome-Projektion geplant. Außerdem wird der Zeiss-Planetariumsprojektor generalüberholt. Die Mittel dafür werden durch die Deutsche Klassenlotterie Berlin zur Verfügung gestellt. Quelle Wikipedia
http://www.planetarium-berlin.de/Start

Kommentare 4