Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Felix Wesch


Free Mitglied, Marburg

Piz Bernina und Piz Roseg

Kurz vor Sonnenaufgang im Val Roseg.

Sigma SD14, 11mm, Stativ, digitaler Grauverlauf



Sumpfschwertlilie in Hochwasser und Nebel
Sumpfschwertlilie in Hochwasser und Nebel
Felix Wesch


Kommentare 78

  • Ricarda W. 3. Juli 2010, 19:43

    Sehr schöne Landschaftsaufnahme. Das Motiv und Umsetzung sind klasse. Das Wasser hat ein schöne Farbe.

    LG Ricarda
  • Sam08 19. November 2009, 23:08

    95% der Galeriebilder finde ich klasse! Man sollte das Voting und die Galerie nicht verwechseln. Im Vergleich zu dem was man so manchmal im Voting sieht, funktioniert die Abstimmung noch offensichtlich sehr gut. Wenn ich mir die älteren Galeriebilder anschaue, finde ich eher, dass die Ansprüche deutlich höher geworden sind.

    Für mich ist die Galerie ein durchaus anstrebenswertes Ziel

    Grüße!

    Sam
  • Felix Wesch 19. November 2009, 9:56

    ach mich würde ein weißer hintergrund eindeutig nicht stören. das würde ich begrüßen. ;)

    galeriechancen ohne den rahmen? weiß nicht. ob da wirklich 100 leute mehr bzw. weniger pro oder contra gewertet hätten, keine ahnung. an sich isses mir aber auch egal. ruhmreich is der einzug in die galerie ja an sich sowieso schon lange nicht mehr, falls das überhaupt jemals der fall war...
  • Sam08 18. November 2009, 21:42

    @Felix: ja, jetzt versteh ich´s :-)

    Zum Rahmen: natürlich kann ich den Rahmen als nicht zum Bild gehörend betrachten. Nur ist es hier eben so, dass der Rahmen durch seine Helligkeit so vom Bild ablenkt, dass es Wirkung verliert. Und ich bin überzeugt, dass es ansonsten durchaus eine Galerie-Chance gehabt hätte. Man stelle sich vor, dass die fc auf die Idee kommen würde, den Bildschirmhintergund weiß zu machen... da würden wir uns aber alle zurecht beschweren.

    Grüße!

    Sam
  • Thomas Rense 18. November 2009, 19:14

    eben, es geht um das Foto.

    Aber das ist seit eh und je eine Diskussion um die Rahmen, die immer am Bild als solches vorbei geht. Ich blende das einfach aus, weil das eine Geschmacksfrage ist, für ich keine Kriterien finde.

    Die fotografische Leistung bzw. deren Ergebnis wird da in der Einschätzung einfach vernachlässigt. Und das ist für eine FOTOgemeinschaft irgendwie unglücklich.

    Das Qualitätskriterium, was vor geht, wurde doch genannt: "An der Wand (...) (gefällt´s)".
    Und wie der Einzelne das dann rahmt, sagt nicht viel über das Foto aus.
  • Felix Wesch 18. November 2009, 19:01

    ganz einfach deshalb, weil ich meine fotos nich größer hochlade im internet (diebstahl und so, man muss es ja nich zu einfach machen - is vielleicht paranoid, aber man macht halt so seine erfahrungen ;) ).

    außerdem natürlich deshalb, weil ich, auch wenn ich weiß das landschaftsfotos möglichst groß sein müssen, der meinung bin, dass auch diese größe durchaus reicht um sich ein bild zu machen.
  • Sam08 18. November 2009, 18:58

    @Felix: hä?? kapier ich nicht.... wenn du Dir darüber klar bist, dass es größer besser wirkt... warum hättest Du es dann nicht gemacht..!?!?

    Grüße!

    Sam
  • Felix Wesch 18. November 2009, 9:47

    also eigentlich reduziert der rahmen das bild überhaupt nicht auf eine andere größe. weil, egal ob mit oder ohne passepartout, rahmen oder wie man es nennen will, das foto selbst hätte ich sowieso nicht mit mehr als 600x400 pixel größe gezeigt.

    wobei natürlich so gut wie jedes landschaftsfoto davon profitiert, wenn es möglichst groß und dabei noch scharf zu sehen ist, das is schon klar.
  • Andreas Rinke 18. November 2009, 8:16

    Für mich ist die Präsentation hier etwas unglücklich.
    Der übermächtige Rahmen reduziert das eigentliche Bild auf eine Größe, in der das Motiv einfach nicht zur Geltung kommen kann.
    In Postergröße an der Wand könnte es mir wohl durchaus gefallen.
    LG Andreas
  • Der Metaknipserin 18. November 2009, 4:29

    Für die einen ist es nur Landschaftsgeknipse, für die anderen fehlt der besondere Effekt oder das bekannte Motiv. Stille, poetisch eindringliche, selbst gesehene Berglandschaften haben's schwer.
  • Thomas Rense 17. November 2009, 22:25

    is schon schade,
    das hätte auch noch ein paar mehr Zuschauer verdient.

    Mich wundert es, dass bei der stark gestiegenen Anzahl der Knipsbilder (man klicke sich mal ohne Buddyübersicht durch die Sektionen) sich die Toleranz der Voter nicht mit verändert ;-)
  • Felix Wesch 16. November 2009, 16:36

    danke an BACEK JIEHuH für den vorschlag. :)

    und danke an den gesamten rest fürs anschauen.
  • klasarus 16. November 2009, 16:17

    +
  • Faedi Roberto 16. November 2009, 16:17

    +
  • Cinella 16. November 2009, 16:17

    Pro :-))

Informationen

Sektion
Klicks 2.092
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten