Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Claudia Scotellaro


Free Mitglied, wärts, eine Münchnerin in Bozen

Pitigliano im Abendlicht....

nochmal ein bisschen fotografische Dosennahrung

Toskana Nov.07






Pitigliano, das kleine Jerusalem
Pitigliano, das kleine Jerusalem
Claudia Scotellaro

Kommentare 14

  • K.D.J. 1. März 2008, 17:59

    soooo, jetzt hab ich mich mal bisserl bei dir umgeschaut, schöne Bilder, klar und dieses hier gefällt mir von deinen Aktuellen besonders gut. Ich bin halt ein unverbesserlicher Italienfan, wenn auch mehr südlich orientiert, aber immerhin. ;-)
    LG K.D.
  • Reiner E. M. 29. Februar 2008, 14:47

    Echt gut. Fast schon ein bisschen verwegen dieser Ort.
    Aber eben auch ein Stück Toscana.
    Hast du wirklich fein gemacht.
    LG Reiner
  • DSK 29. Februar 2008, 9:34

    Traumhaft
  • Serafina74 26. Februar 2008, 9:50

    Hach...das sieht wunderschön aus!!!!
    Da möchte man doch gern durch die alten Gassen schlendern!
  • Macek Karl-Heinz 26. Februar 2008, 9:14

    Sehr stimmungsvoll....
    erinnert mich an den vorzüglichen Weißwein dort.
    LG Karl-Heinz
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 25. Februar 2008, 0:55

    Sehr schön. Rote Stadt vor bösem Himmel. Etwas böser hätte er noch sein können.
  • Dieter Karlowsky 23. Februar 2008, 23:57

    Ein wunderbares Foto aus der Dose!!
    Bitte mehr davon !

    lg dieter
  • el len 23. Februar 2008, 8:03

    Das Licht ist wirklich atemberaubend schön - gefällt mir sehr!!
    lg ellen
  • Lisa und Albert 23. Februar 2008, 1:38

    "Wir haben uns ein Haus aus Lehm gebaut und mit Steinen solange geworfen, bis Fenster drin waren" sagte der Junge in der Lehmgrube. *g*
    Sieht toll aus.
    lg albert
  • Claudia Scotellaro 22. Februar 2008, 23:44

    @Kurt
    upps, da hab ich mich mal wieder unglücklich ausgedrückt, nicht die fotografische Dosennahrung mag ich nicht, sondern das Verabscheuen war auf die Ernährung bezogen, soll heißen, ich kaufe keine Nahrung in Dosen.......
    ich werde das im Untertitel ausbessern, damit es nicht mehr so missverständlich ist!
  • Kurt Hurrle 22. Februar 2008, 23:25

    Schön, dass du uns das "Dosenfutter" nicht vorenthältst. Nur weil du es im November noch nicht hochgeladen hattest, ist es jetzt doch nicht schlechter!
    Wenn man nur ganz aktuelle Bilder anschauen dürfte, das wäre ja furchtbar! Gerade das Bild als Erinnerungsstütze hat doch einen großen Wert und ein gutes Bild bleibt zeitlos gut.

    Ein wunderbares Bild, das die Geschlossenheit und das Beschützende dieser toskanischen Orte zeigt. ein Ort, um sich geborgen zu fühlen in der Gemeinschaft, der Rückzugsmöglichkeiten von der Welt draußen gibt, überschaubar, vertraut - und manchmal wohl auch nervig ;-), wenn einem der Nachbar doch zu nahe ist...

    Liebe Grüße
    Kurt
  • Claudia Scotellaro 22. Februar 2008, 23:11

    Ja, das war verrückt....10 min.später hatte es komplett zugezogen und es war alles nur noch grau.......
    ich hab in 5 min.vielleicht 10-12 Bilder gemacht und auf jedem ist das Licht total anders.....
    und durch die konrsterhöhung verstäken sich die Kontraste auch noch ein bisschen :-)
  • Uwe Peuker 22. Februar 2008, 23:03

    Ich glaube ThoLi hat nicht viel vergessen. Mir gefällt auch besonders die Lichtstimmung, die man bei dem Himmel im Hintergrund garnicht vernutet.
    LG Uwe
  • Tho Li 22. Februar 2008, 23:02

    Dosenfutter muß doch nicht schlecht sein!
    Hier haben wir also eine Konserve mit einer interessanten Stadt aufgemacht. Sieht lecker, ähh gut aus! Hat so was burgenmäßiges, na jedenfalls ist das Licht und die Farbe schön. Noch was vergessen?
    Ach so:
    LG Thorsten