Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ladenburger


Free Mitglied, Ladenburg

Pisa läßt Grüßen

Das Bild erklärt sich von selbst. Wenige Wochen danach wurde die Wand überstrichen. Ich musste einfach draufhalten und lachen bei der Rechtschreibung. ;)

Kommentare 11

  • Ladenburger 22. Juni 2013, 8:42

    Ok dann muss ich mich jetzt meinerseits entschuldigen. War wohl doch schon zu müde. :)

    Wollte dir da nix unterstellen. Wer Lesen kann ist klar im Vorteil. Also geh ich mich mal in die Ecke stellen und schämen.

    Schönes Wochenende wünsch ich dir!

    LG Chris
  • rollireloaded 22. Juni 2013, 2:06

    @ Ladenburger , Sorry - wohl falsch verstanden .
    Nochmal : Du hast das so gesehen . Der Sprüher - also ein unbekannter - hat wohl noch kaum noch ( Billig ) Farbe ( weil Schrift nicht intensiv ) und legt noch mal nach. Oder noch anders : Man schreibt :
    " Du auch ", geht auch " u 2 " spart Farbe und wird ( meistens ) verstanden . Du hättest drunter sprühen können : " Du Pisa Opfer ! "
    Hätte der Sprüher aber vllt. nicht verstanden ...
    Übrigens `ne billig Pixel habe ich auch - eben für solche " Drauf halt " Motive.


  • Ladenburger 21. Juni 2013, 23:06

    Soll was bedeuten? Ich hätte das "R" da selbst hingesprüht und dann das Foto geschossen? Wenn dem so sein sollte, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
  • rollireloaded 21. Juni 2013, 22:35

    Minimal - Maximal : Der Sprüher kauft sich die Sprühe ebenfalls ausm Blödmarkt , legt nach und sieht auf der FC fast 200 Ar... die seine Kunst bestaunen.
  • Astradyne 13. Februar 2013, 21:40

    ... sieht mir aus wie ein Sonnenuntergang hinter Dir (Schatten und Färbung). Da kann das mit den ISO400 schon sein ...

    Aber manuelle Einstellungen sollten auch überlegt sein ;-)

    Ich bin aber oftmals auch faul und nehme nen Zeitautomat ;-)

    ODER Kameras die das alles gar nicht haben :-)
  • Ladenburger 13. Februar 2013, 21:19

    Ne dat konnte der Schrothaufen nicht. Aber lt. Exif waren es 5,7mm und ne Blende von 8,8. Wieso die Kamera allerdings ISO 400 wählt bei so einem so hellen Motiv ist mir allerdings auch grade ein Rätsel. Wie gesagt, heute Fotografiere ich nur noch selten im Automodus. Manuelle Einstellungen bringen die besseren Bilder. ;)
  • Astradyne 13. Februar 2013, 20:35

    Najaaaaaa, also, DAS lass' ich nicht durchgehen ;-)
    Auch mit "Handtaschenknipsen", wie ich die zu bezeichnen pflege, kann man(n) wissen was man(n) tut.

    Ich habe auch so eine (Canon Powershot 130IS).
    Dass ein Weitwinkel verzerrt, das muss man wissen (oder wie hier eben lernen :-) ) ....

    Man kann die doch sicher anzeigen lassen, welche Brennweite sie gerade hat, oder?
  • Ladenburger 13. Februar 2013, 19:51

    @Astra , danke für die Anmerkung. Aber guck ma in die Exif Datei auf die Kamera. Das war eine 0815 - 40 Euro Kamera ausm Blödmarkt. Da konnte ich froh sein das Bild überhaupt so drauf zu bekommen. Heute würde ich das anders Fotografieren. Foto ist 2 Jahre alt. :-)
  • Astradyne 13. Februar 2013, 19:02

    Ach so, nochwas: sehe gerade, 5,7mm, das ist zuveil Weitwinkel. Habe mich schon gewundert, dass es so verzogen ist. Also weniger Weitwinkel, lieber weiter weg (und auf den Schatten verzichten)
  • Astradyne 13. Februar 2013, 18:58

    ;-)

    Auch hier ein wenig mehr Blick für Komposition.

    Das "einfach nur draufhalten" merkt man ....

    Alos:

    links hängt irgendwas rein, das muss weg.
    Die Wasserleitung ist gut so wie sie ist..

    Das Ding rechst, wie weit wäre das noch gegangen? Im Zweifelsfall GANZ drauf.

    Und Deinen Schatten, ist zwar klasse, dass der drauf ist (Selbstironie? ;-) ) , aber ich hätte geschaut, dass ich unter dem "ARSCH" bin ;-)
  • Benjamin Gartner 12. Februar 2013, 20:44

    super gut

Informationen

Sektion
Klicks 470
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Fujifilm A220 A230
Objektiv ---
Blende 8.8
Belichtungszeit 1/750
Brennweite 5.7 mm
ISO 400