Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ralph Budke


Basic Mitglied, Kreis Wesel

Pipi…?

… oder doch nur ein „Tautropfen“.


Die Vierflecklibelle (Libellula quadrimaculata) zählt zu den
Großlibellen und erreicht eine Körperlänge von vier bis fünf
Zentimetern bei Flügelspannweiten zwischen 7 und 8,5 Zentimetern.
Jeder der vier Flügel hat einen auffälligen dunklen Fleck im
Bereich der markanten Querader (Nodus), wodurch sie
sowohl ihren wissenschaftlichen als auch ihren Trivialnamen
erhielt. Bekannt ist die Art auch für ihre Massenwanderungen
in Schwärmen mit beeindruckenden Ausmaßen. Der Bestand
der Art gilt als gesichert


150mm RAW 1/20s f/10 ISO200 Stativ



Danke Heinz R. für den Vorschlag und es „Freud“ mich das es dir (euch) so gut gefällt.

Kommentare 291

Informationen

Sektion
Klicks 27.677
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 18. Mai 2007
291 Pro / 239 Contra

Gelobt von

Öffentliche Favoriten