Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
467 15

Katja S. Zimmermann


Free Mitglied, Blieskastel

Pilzverrückt...

... wie ich bin, wollte mein Mann mir heute eine Freude machen und mir von seinem Spaziergang (er hat Urlaub, ich leider nicht) einen Pilz mitbringen, der hat es jedoch nicht überlebt.
Also hat er mir eben die Stelle gezeigt damit ich noch ein paar Fotos von den noch dort stehenden machen kann. ;-)) Schön, dass er die Verrücktheiten auch noch unterstützt....

Der Goldmistpilz (Bolbitius vitellinus) ist für mich ein tatsächlich ein Erstfund. *freu*

Die Aufnahme wurde links beschnitten, ansonsten nur nachgeschärft und gerahmt. Ach ja, ein paar Fitzelchen wurden noch weggestempelt.

Panasonic DMC FZ-50, Raynox DCR 150, 1/50 s., F 8, 116 mm

Kommentare 15

  • Frank Moser 23. Mai 2007, 13:25

    Sehr verhalten und etwas mystisch, aber gut im Bildaufbau/Ausschnitt, Licht und der Schärfe. Das Umfeld passt farblich bestens zum Pilz.
    Die hellen Flecke, vor allem den rechts nahe am Pilz, hätte ich zurück genommen.

    Liebe Grüße
    Frank.
  • Hans-Peter Hein 22. Mai 2007, 21:36

    ein sehr schöner Pilz, den du fein abgelichtet hast. So einen würde ich auch gern mal finden.
    lg Hans-Peter
  • Joachim Kretschmer 22. Mai 2007, 19:32

    . . sieht gut aus, das schlanke Kerlchen. Bei bestem Pilzlicht erreichst Du eine ausgezeichnete Schärfe . . . Richte bitte Deinem Mann viele Grüße aus . . . sich eine solche Fundstelle zu merken, ist auch nicht ganz einfach . . . VG, Joachim.
  • Rita Kallfelz 22. Mai 2007, 12:54

    Hallo Katja,

    ich kann mich nur dem allgemeinen Lob anschließen. Eine farblich sehr schöne und harmonische Aufnahme und die Schärfe ist perfekt. Die kleinen Fitzelchen sieht man meistens erst zu Hause am Bildschirm. So schlimm finde ich sie nicht.
    Eine gelungene Aufnahme!

    LG
    Rita
  • Fritz Armbruster 22. Mai 2007, 10:36

    Dein Mistpilz ist in einer Qualität aufgenommen die nicht mehr zu toppen ist, hier passt einfach alles.
    Viele Grüße Fritz
  • Burkhard Wysekal 22. Mai 2007, 0:24

    Der kann ja von der Farbe fast mit einem Saftling mithalten.....Die Schärfe und der Aufbau sind top. Auch lichtgestalterisch ein voller Erfolg. Allerdings stören die hellen Flecke ein wenig die Harmonie des Bildgenusses.Mit wenigen Klicks hätte man eine farbliche Anpassung vornehmen können........ da muß ich Andreas beipflichten.Ansonsten eine tolle Aufnahme von einem Pilz,den ich auch erst 2 mal fotografiert habe.....:-))
    LG: Burkhard.
  • Marco Gi 22. Mai 2007, 0:03

    Sali Katia
    Das freut mich,dass Du nur ein paar Tage nach meinem Erstfund diese sehr schönen Pilze selber ins "Fotoalbum" einreihen kannst und zusätzlich in der "Liste" einen Haken setzten kannst. :-))
    Zur Pilz-Geschichte sagt man glaub ich,wahre Liebe. :-))
    Die Farbe gefällt mir sehr gut und die Schärfe ist klasse.
    Wie Patrik geschrieben hat setzt sich der Pilz gegen den Hintergrund durch.
    Mir gefällt Deine Naturversion sehr gut,es macht sich besser als auf einem Holzschnipselhaufen wie auf meinem Bild.
    LG Marco
  • Morgain Le Fey 21. Mai 2007, 22:57

    Glückwunsch zum Erstfund! Den habe ich auch noch nie wildlife gesehen...

    Das Bild gefällt mir recht gut. Den hellen Fleck im Hintergrund hätte ich aber vielleicht noch ein wenig abgedunkelt, denn so direkt neben dem Pilz fällt er doch sehr auf.

    Gruß Andreas
  • (M)Ein-Blick 21. Mai 2007, 22:39

    der Weg zum Fundort hat sich aber wirklich gelohnt!!
    Ein wunderschönes Foto von einem Pilz, den ich bewusst noch gar nicht kannte.
    Gruß Gerda
  • Marianne Schön 21. Mai 2007, 22:38

    Beides klasse... Dein Mann und der Pilz.
    NG Marianne
  • Patrik Brunner 21. Mai 2007, 22:22

    Ich hab's ja gesagt: diese Krankheit ist ansteckend.... ;-))
    Das Grüne Ding auf dem Pilz hätte ich vermutlich noch weggestempelt.... der HG ist zwar etwas unruhig, doch meiner Ansicht nach kann sich der Pilz, vermutlich seiner Farbe wegen, sehr gut durchsetzten.... also mir gefällt es.
    Gruss Patrik
  • Conny Wermke 21. Mai 2007, 22:05

    Klasse sieht er aus..Du hast Deinen Mann mit dem Virus schon infiziert..
    Bei uns ist einfach nichts los pilzmäßig..

    LG COnny
  • Peter Widmann 21. Mai 2007, 21:29

    Der ist dir wirklich sehr schön gelungen Katja. Leider fehlt mir dieser eigentlich recht häufige Pilz noch in meiner Sammlung :-(
    LG Peter
  • Manfred Schluchter 21. Mai 2007, 20:42

    Hallo Katja
    zum Glück gibt es Menschen die "Verrückte" unterstützen!
    Eine gelungene Aufnahme deines Erstfundes im natürlichen Umfeld.
    Gruss und eine gute Zeit
    Manfred
  • Björn W. das Nordlicht 21. Mai 2007, 20:28

    Schöne Aufnahme, vor allem der Hintergrund ist interessant gestaltet, z.B. der Ast rechts im Bild.

    Lg, Björn.