Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jens-Wilhelm Janzen


Pro Mitglied, Seevetal/ Norddeutschland

Pilzmücke

Das Foto zeigt eine fossile, 50 Millionen Jahre alte Pilzmücke, die in einem Baltischen Bernstein eingeschlossen ist. Das Foto wurde gestackt und danach im Photoshop nachbearbeitet.

Kommentare 19

  • Joke Hulst 5. November 2014, 8:24

    Another fantastic one !! Compliments

    Gr Joke
  • Fritz Haselbeck 23. Oktober 2014, 18:53

    Unbeschreiblich stark und gekonnt gemacht, unübertrefflich, so meine ich! Glasklar und in leuchtender Bärnsteinfarbe entsteht eine intensive und schöne optische Wirkung!

    PS Meine Pilzmücke hat die Regenwassertropfen auf dem Pilzhut aufgesaugt!
    Viele Grüße, Fritz H.
  • Ben BL 23. Oktober 2014, 18:31

    Hier ist auch alles gesagt worden.
    Klasse!!!!!
    Ben
  • fotolyrikerin 22. Oktober 2014, 19:19

    Wow, Jens, das ist wirklich Kunst, eine ganz tolle Arbeit. Die Mücke gefällt mir außerordentlich gut. Besonders die Fühler sind ein absoluter Hingucker, auch die Flügelhaltung ist klasse und die Farbgestaltung sowie Tonung ist dir super gelungen. Von der Schärfe her natürlich auch wieder top. Wie ein schwebender Engel in Bernstein, wenn sie nicht stechen können, sehr schön anzusehen ;-))) und für das Alter, hat sie sich toll gehalten ;-))) Einfach super. HG, Kirstin
  • hloklm 22. Oktober 2014, 12:16

    Hallo Jens,
    besten Dank für die interessanten Ausführungen zu den Inklusen und zum Aufwand und Bearbeitung dieses Bildes.
    Es ist dir ganz großartig gelungen, diese Pilzmücke wieder zum Leben zu erwecken und das mit dieser interessanten Hintergrundstruktur des Bernsteins.
    LG Heidrun
  • sARTorio anna-dora 22. Oktober 2014, 10:37

    Ein prächtiges Kunstwerk,das du uns hier zeigst, Jens, etwas ganz Besonderes, das mich sehr anspricht!
    Danke für deine Besuche bei meinen Bildern und die freundlichen Bemerkungen!
    Liebe Grüsse Anna-Dora
  • Jens-Wilhelm Janzen 22. Oktober 2014, 2:20

    Die abgebildete Pilzmücke befindet sich in einem Bernstein, der wohl 2 cm groß ist. Sie selbst mag vielleicht 4mm groß sein. Man kann solche Inklusen beispielsweise auf ebay kaufen oder auch bei Händlern, die mit Bernstein handeln. Der Bernstein wurde für das Foto plangeschliffen, sodaß nur noch eine Schicht von wenigen Millimetern über dem Fossil verblieb. Man braucht etwa 30 Einzelfotos, um solche eine relativ große Mücke zu stacken. Das Foto ist also binnen einer halben Stunde fertig. Die Nachberarbeitung im Photoshop dauerte in diesem Falle noch einmal eine Stunde. Ich habe mehrere Texturen und Filter verwendet um dem Foto die Aussage zu verleihen, die ich mir vorgestellt habe. Die Mücke sollte sich gleichsam aus ihrem Bernstein noch einmal erheben und im einem Licht auffliegen. Es handelt sich also keinesfalls um ein wissenschaftliches Foto, sondern um ein künstlerisch bearbeitetes Bild, das die Schönheit der Inkluse und auch die Schönheit des Steines betonen soll.
    Solche Inklusen von Mücken sind übrigens nicht teuer, diese mag vielleicht 40€ gekostet haben. Wer sich für Inklusen interessieren möchte, findet auf meiner Homepage www.jwjanzen.de weitere Hinweise.
    LG Jens
  • hloklm 21. Oktober 2014, 23:10

    Das ist wieder eine ganz fantastische Aufnahme von dir.
    Der Bernstein muss ja glasklar sein, damit du die zarten Flügel und Fühler in dieser Schärfe abbilden konntest.
    Wie dick ist den die Bernsteinschicht?

    Die Farben sind durch diesen Bernstein besonders schön.

    Kannst du sagen wie viele Stunden oder Tage du für die Bearbeitung dieses tollen Bildes gebraucht hast?
    Gibt es diese Bernsteineinschlüsse zu kaufen, auszuleihen oder hast du sie selber gefunden?
    LG Heidrun
  • Ulrike Sobick 21. Oktober 2014, 22:04

    Das ist unglaublich fantastisch.
    Perfekt die Technik, dass die Mücke so dargestellt werden kann. Wunderbar für uns, dass Du sie so beherrschst.
    Perfekt aber auch die Natur, die uns mit ihren Wundern einen Einblick in die Vergangenheit gewährt.
    Danke für dieses Bild!
    LG ulrike
  • bri-cecile 21. Oktober 2014, 21:27

    Unglaublich schön...sie sieht immer noch wie lebendig aus!!!!!!!!!!
    Das ist einfach großartig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LG brigitte
  • dark.j.ness 21. Oktober 2014, 21:06

    ich LIEBE deine bernstein fotos. excellent !
    (muss mal wieder regelmäßig in dein album sehen, bin z z hauptsächlich mit analog beschäftigt... ;-)

    lG, dark
  • Gallus Pictures present 21. Oktober 2014, 19:38

    Deine Bernstein Arbeiten
    gefallen mir alle ausgesprochen gut.
    Der Amber hat so ein sonniges fröhliches Gemüt.
    Die Insekten, die hier im Harz konserviert wurden
    sind perfekt aufgenommen und ins goldige Licht gerückt worden.
    Deine früheren Arbeiten, die du hier gelöscht hast,
    sehr schade darum, da würde ich mir ein Reload wünschen.
    LG
    Gallus
  • Fotofan9 21. Oktober 2014, 18:38

    In wunderschönem Licht fantastisch aufgenommen. Ein tolles Macro in bester Schärfe. Eine spitzen Fotoarbeit und Bildbearbeitung. LG Harald
  • J.Kater 21. Oktober 2014, 18:37

    Stark, eine Arbeit die begeistert!
  • JOBO 21. Oktober 2014, 18:26

    Wunderschön der Nachwelt erhalten.
    Ein klasse Foto, Respekt dafür!
    VG JOBO

Informationen

Sektion
Ordner Inklusen
Klicks 483
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten