Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
244 3

Kerstin von der Lahr


Free Mitglied, München

Pilzmischung

in österreichischen Wäldern

Kommentare 3

  • Morgain Le Fey 23. August 2007, 17:28

    @Kerstin: Ganz so hart würde ich es nicht ausdrücken. Aber schau Dich doch bitte mal in aller Ruhe in der Sektion Pilze und Flechten um. Dort wirst Du viele hervorragende Pilz-Aufnahmen finden, bei denen es die Fotografinnen/Fotografen trotz aller Schwierigkeiten geschafft haben, "unter den Hut zu kriechen" und den Blitz mit Stativ und Reflektoren zu vermeiden...

    Gruß Andreas
  • Kerstin von der Lahr 22. August 2007, 12:53

    @ Andeas: Es ist nich unbedingt einfach, unter einen Pilz zu klettern und ihn von unten zu fotografieren - ebenfalls ist es im Wald (oft) dunkel und da "schlägt" der Blitz nun mal zu - also alles in allem ist es eine Sch.. aufnahme und eigentlich dürfte ich so etwas gar nicht veröffentlichen - hab ich Dich da richtig verstanden??
    Na - jedenfalls herzlichen Dank für Deine Kritik
    Kerstin
  • Morgain Le Fey 21. August 2007, 14:31

    Eine ganz nette Zusammenstellung. Die einzelnen Bilder zeigen die Pilze meist aus einer wenig attraktiven Perspektive von schräg oben. Die Schlagschatten des Blitzes sind auch nicht unbedingt so schön. Wirklich beeindruckende Pilzfotografie gelingt nicht einfach so nebenbei. Tiefe Perspektive, Stativ und natürliches Licht sind die richtigen Zutaten für ein gutes Pilzgericht. ;-))

    Gruß Andreas