Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

stefan68


Pro Mitglied, Aachen

Pilze

...ich weiß- keine natürliche Umgebung ;-)) 09.`13

Kommentare 11

  • Urwyler Nathalie 16. November 2013, 23:41

    puoh...bei solchen bilder bist du ein echter meister.
  • -Rolf- 16. Oktober 2013, 22:43

    Eine sehr interessante Pilzart, die du hier richtig gut abgelichtet hast.
    vG, Rolf
  • Greta Schnall 16. Oktober 2013, 8:06

    das ist ein richtiges Pilz-Kunst-Bild mit toller Gestaltung (Rahmen) und das vertikale Format passt genau+++
  • JOGA 13. Oktober 2013, 14:55

    ob natürlich oder nicht... mir gefällt das was ich da sehe!! Feine Arbeit Stefan!
    vg josef
  • Sabine Roth 12. Oktober 2013, 11:43

    Der Lichtwicht hat es sehr schön formuliert! Wie ein Edelstein!
    Auch mir gefällt das Bild sehr gut. Vor allem find ich klasse wie die Pilze Leuchten, die reflektieren glaub auch sehr schön (hab leider noch keine gesehen). Durch den dunklen Hintergrund kommt das sehr schön zur Geltung!
    LG SabS
  • Fotomama 10. Oktober 2013, 22:25

    Eigentlich finde ich Pilzfotografie manchmal etwas übertrieben. Da werden die Teile, die eigentlich im Dämmerlicht stehen sollen, bis ins letzte ausgeleuchtet. Überall muss es hell sein, auch da, wo eigentlich alles im Schatten liegt. Nicht mein Ding, weil zu unnatürlich.

    Du bist aber jetzt hingegangen und hast ein Feature daraus gemacht. Das Bild geht nicht mehr wirklich als natürlich durch. Da scheint es nur legitim, dass die Pilze strahlen wie ein glow-in-the-dark. Wie von innen beleuchtet. Auch das Holz und das Moos wirken, als würden sie vom Scheinwerfer angestrahlt. Der Hintergrund mit den Blauschattierungen passt farblich prima zum Pilz. Und weil das ganze Bild nicht unbedingt nur natürlich wirken soll, harmoniert er auch gut.
    Ich hätte aber den schwarzen Rand wahrscheinlich weg gelassen und mich auf den weißen, schmalen beschränkt.
    Gruß, Fotomama
  • Roberto 1950 10. Oktober 2013, 21:17

    Impressionante definizione e contrasti, complimenti una grande macro. Ciao
  • j.r.wix 9. Oktober 2013, 23:25

    Wunderschön! Ich mag deine Naturaufnahmen.
  • Lichtwicht 9. Oktober 2013, 23:15

    aaaaaaaaaaaaaaaah ooooooooooooooh hmmmmmmmmmmmmmmm jaaaaaaaa :-)))))
    Also dieses Holz steht im Licht wie ein Edelstein. Das Myzel (im Volkmund wohl Fuselsocke genannt) könnte schöner nicht plüschen. Das Weiss hast du hier gut im Griff gehabt (hattest du ausser der FB überhaupt was in der Hand? lol) Die Grünen Moosteile geben nochmal richtig Lebendigkeit. Thema Umgebung: sagst du ja selber - wobei mich hier als wirklich einzigen Minimecker der HG in BLAU statt in Schwarz etwas stört.. Also das Licht - wehe du verrätst das :-) .... das ist hier nämlich professionellstens "gewichtelt" *abääästsch*
    LG
    Lichtwicht
  • Lady Durchblick 9. Oktober 2013, 22:13

    herrlich.... klasse Aufnahme
    vg Ingrid
  • principiante 9. Oktober 2013, 21:20

    Sehr schön.
    Ich mache gerne Makros. Blende 13...habe ich glaube noch nie...und wenn dann war es nicht so gut.
    Ich hätte hier wohl auch maximal 5,6 gewählt..
    wie immer Geschmacksache.
    Das Licht, die Perspektive finde ich sehr gelungen.
    Das Motiv ist klasse und ich könnte es auf keinen Fall besser machen.
    Mir gefällt dein Bild sehr und ich wüsste gerne, wie du die Beleuchtung gemacht hast.
    Kaum ein anderer Fotograf bietet so eine vielseitige Fotografie wie du. Ich sollte dich mal auf orange setzen =))))

    LG Heike

Informationen

Sektion
Klicks 370
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Tamron 90mm f/2.8
Blende 13
Belichtungszeit 0.5
Brennweite 90.0 mm
ISO 100