Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rainer Zuvall


Free Mitglied

Kommentare 5

  • Stefan Traumflieger 21. Januar 2004, 20:10

    das Foto kommt sehr frisch und hell daher - sehr schön auch dieser artenreiche Untergrund mit den fellartigen Strukturen auf den Pilzhüten.
    Der grosse Vertreter zieht ein wenig die Aufmerksamkeit auf sich (als grösste und hellste Fläche) und daher fehlt es ihm ein wenig an Schärfe, die eher auf der unteren Kappe (bzw. auf dem Blattwerk) zu liegen scheint.

    viele Grüsse
    stefan
  • Edi Day 21. Januar 2004, 18:44

    meinte selbstverständlich die Blendenzahl, sorry für meine umständliche Schreibweise
    LG Edi
  • Frank Moser 21. Januar 2004, 18:25

    Farben, Licht, Perspektive und Ausschnitt sind recht gut, etwas weniger eng hätte es evtl. sein können, aber so ist es auch nicht schlecht. Edi hat allerdings mit der Schärfe recht: nicht die Pilze, sondern die Blätter rechts davon usw. sind scharf.
    Was die Blende betrifft, hat Michael sicher recht: Eine große, geschlossenen Blende (hohe Blendenzahl) ergibt eine kleine Öffnung und größere Schärfentiefe.
    Bestes Beispiel: Camera obscura/ Lochkamera.
    Gruß Frank.
  • Mandy Privenau 21. Januar 2004, 13:14

    hm..... danke dir malsehenwas ich drauß amchen kann!
    aber wird sicher erst am WE was
    GReetz MAndy
  • Edi Day 21. Januar 2004, 10:22

    Das Motiv ist klasse, leider fehlt es an Schärfe an den wichtigen Stellen, vermutlich hast Du die Blende nicht weit genug geöffnet.
    LG Edi