Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Pilz mit Schnecke

Pilz mit Schnecke

366 9

Manfred Schluchter


Free Mitglied, Uetendorf

Pilz mit Schnecke

Dies ist eine Archivaufnahme aus dem Herbst 2007. Ich habe lange an dieser Aufnahme herumgebastelt, da der Stiel im unteren Bereich doch stark überbelichtet war. Da es sich ursrünglich um eine JPG-Datei handelt ,war es dopelt schwierig noch etwas herauszuholen. Da mir aber das Motiv an und für sich gefällt, zeige ich die Aufnahme denoch.
Die ganze Szene war auf einem Ast angesiedelt, welchen ich in die grelle Sonne disloziert habe. Daher hat sich die Schnecke auch schnell verabschiedet!
Umlenkung des Sonnenlichts mittels 2 Alureflekroren. Konica Dimage A200, F11 Makromodus, 1/150 sec.

Kommentare 9

  • Katrin MeGa 17. April 2008, 20:12

    Vielleicht hast Du mit Deiner Fotoaktion dem Hauptdarsteller-Pilz das Leben ein wenig verlängert - die Schnecke scheint großen Appetit zu haben! Mir gefällt das Bild sehr gut und technisch habe ich nichts zu meckern!
    LG Katrin
  • Berthold Riedel 17. April 2008, 17:21

    Die Überstrahlung könnte schlimmer sein.
    Die gefräßige Schnecke ist gut getroffen.
    LG Berthold
  • Hans-Peter Hein 17. April 2008, 16:44

    wahrscheinlich hast du auf diese Weise auch noch den zweiten Pilz vor der Schnecke gerettet ;-)
    Ich finde auch, dass sich das Ergebnis deiner Mühen sehen lassen kann.
    lg Hans-Peter
  • Burkhard Wysekal 17. April 2008, 11:47

    Die Schnecke hätte ich fast mit einem Pilzhut verwechselt........Die langwierige Umgestaltung im Jpeg Format hat sich aber gelohnt. Das sieht gut aus...:-))
    LG, Burkhard.
  • Björn Servais 17. April 2008, 0:16

    Sehr schönes Bild. Gerade durch die unaufdringliche zusätzliche Beleuchtung mittels der Reflektoren, erhält Dein Foto einen besonderen Reiz.
    LG Björn
  • Manfred Schluchter 16. April 2008, 23:38

    @ Marianne
    aus meiner Erfahrung machts der Winkel der Umlenkung aus. Da können 1-5 Grad mehr oder weniger Schrägstellung sehr viel ausmachen. Ein silberner Faltreflektor verzeiht in dieser Hinsicht mehr, lässt dann aber weniger punktuelle Belichtungen zu (grössere Streung). Aus meiner Erfahrung ist da das Auge gefragt, ohne durch den Sucher zu schauen.
    Gruss Manfred
  • Marianne Schön 16. April 2008, 23:27

    Der Pilz sieht auch mit seinem *blassen* Bein wunderschön aus. Gut das Du ihn uns zeigst. Wie ich das Licht mit der Folie umleiten kann habe ich schon probiert, aber es hat noch nicht geklappt. Irgendwie mache ich da noch etwas falsch.
    NG Marianne
  • Hartmut Pflumm 16. April 2008, 22:53

    Denke auch, dass sich die Arbeit auf jeden Fall gelohnt hat. Den etwas hellen Stiel im unteren Bereich finde ich nicht störend. Er ist mir auf den ersten Blick nicht aufgefallen, da ich mehr auf denfein belichteten Hut und die Schnecke, die schon einen Pilz platt gemacht hat, konzentriert habe.

    Gruß Hartmut
  • (M)Ein-Blick 16. April 2008, 22:47

    deine Bearbeitung ist dieses Motiv aber auch wert!
    Ein wirklich schönes Pilz- Schneckenbild!!
    Gruß Gerda