Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

D.R. Dark


Free Mitglied, Aachen

Pilger-Walzwerk

Elektrischer Antrieb des Pilger-Walzwerkes der Trinecke Zelezarny Röhrenwerke in Ostrava Vitkovice. Das Werk ist dort als "Mannesmann-Werk" bekannt, da dort die von Reinhard und Max Mannesmann erfundenen Schrägwalz- und Pilgerwalz-Verfahren zur Herstellung nahtloser Stahlrohre eingesetzt werden.
Auf dem Foto sieht man die mit einem riesigen Schwungrad ausgestattete Gleichstrommaschine zum Antrieb des großen Pilger-Gerüstes.
Zum Zeitpunkt der Aufnahme, April 2008, war diese Maschine noch im Einsatz, wurde aber inzwischen durch einen moderneren Nachfolger ersetzt.
Ein ganz ähnliches Aggregat steht übrigens noch als technisches Denkmal vor dem Vallourec-Mannesmann Röhrenwerk in Düsseldorf Rath.
Aufnahme: Canon EOS 5D , 24mm

http://hfinster.de/StahlArt2/archive-valcovna-trub-de.html

Kommentare 6

  • D.R. Dark 22. Juni 2008, 21:42

    Klar, daß in dem Mannesmann-Werk in Rath inzwischen modernere Maschinen mit ausgeklügelter Steuerung, Computertechnik usw. eingesetzt werden. Trotzdem ist doch bemerkenswert, daß dort das im Jahre 1890 patentierte Schrägwalzverfahren vom Prinzip her bis heute im Einsatz ist. Auch das Pilgerschrittverfahren aus der gleichen Zeit ist dort bis heute Stand der Technik.

  • Ingeborg K 22. Juni 2008, 21:12

    Eine gute Aufnahme - die mal historischen Wert haben dürfte. Bei Mannsmann in Rath werden diese alten Anlagen seit langem nicht mehr benutz, es ist ein hochmodernes weitgehend automatisiertes Werk. Du scheinst recht gute technsiche Kenntnisse zu haben, die mir leider im Detail fehlen. Auf meiner FC-Seite habe ich nur die Aufnahmen veröffentlicht, die m.E. auch optisch was hergeben, für Technik interessieren sich die meisten, die meine Fotos ansehen, offensichtlich ohnehin nicht. Leider.
    LG Ingeborg
  • D.R. Dark 22. Juni 2008, 20:55

    Ja, mit der Lampe das ist blöde. (Auf meiner Homepage hab ich übrigens eine Variante, auf der die Leuchte zu sehen ist.)
  • Niko Cobben 22. Juni 2008, 20:45

    Muttergrösse extra!
    Niko
  • Ilja Hummel 22. Juni 2008, 18:37

    sehr feine aufnahme, gefällt, einzig der schein der nicht sichtbaren ?lampe? rechts irritiert
  • Holger Schimanke 22. Juni 2008, 11:48

    Überwältigend!