Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robert G. Mueller


Pro Mitglied, Hilchenbach

pictures at an exhibitition*

So sah sie aus. Deng Yingchao. Vor dieser Wachsfigur knieten die Frauen nieder und weinten um sie. Sie legten Blumen nieder und manche verloren ihr Bewusstsein. Ich hatte soetwas noch nier erlebt vorher. Fotos davon hab ich nicht gemacht weil ich wie erstarrt war von diesem Erlebnis. Deng Yingchao ist eine art Heilige hier. Die Geschichte von Deng Xiaoping ist eher eine traurige wie ich erfahren musste. Aber für das chinesische Volk haben die beiden großartiges getan.

Für mehr Informationen bitte hier klicken:


Die ganze Serie:

pictures at an exhibititon
pictures at an exhibititon
Robert G. Mueller

und
pictures at an exhibition**
pictures at an exhibition**
Robert G. Mueller

Kommentare 8

  • Lutz Michaelis 13. November 2007, 9:43

    Genau wie Fotobibi hatte ich auch den ersten Gedanken an Mussorgsky und dessen Komposition "Bilder einer Ausstellung" vollelektronisch gespielt von einem Japaner. Nach mehrmaligen Anhören hat man immer wieder neue Töne heraus gehört. Das Foto macht auch nachdenklich, ja die Chinesen verehren viele, dass diese Frau so hoch im Kurs steht habe ich vorher aber auch noch nicht gewusst.
    Gruß, Lutz
  • Jens Leonhardt 12. November 2007, 22:08

    wirkt sanft
    Gruß Leo
  • Christiane B 12. November 2007, 20:10

    Sie sieht wirklich echt aus !
    Danke für diese beindruckende Doku !
    LG Chrissy
  • Nora F. 12. November 2007, 19:28

    klasse doku-serie....
    sehr eindrucksvolle fotos !

    lg, nora
  • Cari 12. November 2007, 16:39

    sie sieht so verblüffend echt aus. schöne doku robert!!!
    glg cari
  • Fotobibi 12. November 2007, 16:02

    Danke für diesen ganz anderen Einblick in die chinesische Geschichte. Was Du beschreibst, klingt wirklich ergreifend und schwer vorstellbar.
    Ich finde es auch gut, wie Du uns das hier präsentierst, eher still und nachdenklich als effekthascherisch, was wahrscheinlich auch möglich gewesen wäre.
    Und bei dem Titel assoziiere ich neben Mussorgsky noch ein sehr kraftvolles Album von Emerson, Lake & Palmer aus den frühen 70ern.
    LG, Birgit
  • PicMic 12. November 2007, 15:04

    Erstaunliche Arbeit, war sicher eine bemerkenswerte Frau.
    L.Gr. Michi
  • CanonaArt 12. November 2007, 14:15

    Hätte ich nicht gedacht dass es eine Wachsfigur ist.
    Danke für diese tolle Fotodoku und die Erklärungen dazu.
    Gruss Raglintha