Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Pico Viejo, Pico Del Teide und Los Roques de Garcia im abendlichen Licht (von Links)

Pico Viejo, Pico Del Teide und Los Roques de Garcia im abendlichen Licht (von Links)

kgb51


Pro Mitglied, Siegen

Pico Viejo, Pico Del Teide und Los Roques de Garcia im abendlichen Licht (von Links)

Über Ostern haben meine Frau und ich Urlaub auf Teneriffa gemacht. Ich falle jedes Mal anfangs in eine fotografische Lähmung, weil die Landschaft so großartig ist. Ich habe immer den Eindruck, dass die Fotos dem kaum gerecht werden.

Der Pico del Teide, ist mit 3718 Metern die höchste Erhebung auf der Kanarischen Insel Teneriffa und der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet. Der Teide ist der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Er gehört zum Gemeindegebiet von La Orotava. 18.990 Hektar der Bergregion sind als Nationalpark ausgewiesen. Von 1996 bis 2010 schwankte die Besucherzahl zwischen 2,4 und 3,8 Millionen jährlich. 2007 wurde das Gebiet des Parks von der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen.

Sein Name „El Teide“ ist die hispanisierte Form des Guanchen-Begriffes „Echeyde“. Er bezeichnet die Wohnung des bösen Dämonen Guayota, welcher der Legende nach den Sonnengott Magec eingefangen hatte und im Echeyde gefangen hielt. Die Dunkelheit erschreckte die Guanchen zutiefst, und sie baten ihren obersten Gott Achamán um Hilfe. Dieser verjagte Guayota, befreite den Sonnengott Magec und verschloss die obere Öffnung des Echeyde mit einem Stopfen, dem sogenannten „Pan de Azúcar“ (Zuckerbrot) oder „Pilón“ (Zuckerhut).

Der Pico del Teide ist ein Schichtvulkan. Seine Hänge sind kaum bewachsen. Er erhebt sich aus einer riesigen Caldera mit 17 Kilometer Durchmesser namens Las Cañadas. Nach früheren Vorstellungen entstand sie vor 170.000 Jahren aus einem älteren Vulkan, dessen entleerte Magmakammer in sich zusammenbrach. Heute nimmt man jedoch an, dass der südliche Rand der „Caldera“ das „Amphitheater“ einer Trümmerlawine ist, die nach Norden ins Meer rutschte.

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Teide

Kommentare 13

  • Petra Kupke 11. August 2013, 21:21

    da werden Erinnerungen geweckt, Teneriffa ist einfach eine traumhafte Insel, so wie diese Landschaftsaufnahme . Lg Petra
  • schulz54 24. April 2013, 20:54

    Eine beeindruckende Aufnahme mit herrlichem Weitblick.

    Super eingefangen!
    Gruß, Jürgen
  • Pe.Ha.Ha.Be. 21. April 2013, 19:48

    Eine wunderbare Landschaft.
    Lg Petra
  • Erika Schneider 21. April 2013, 9:48

    Ich finde dein Foto schon großartig. Wie beeindruckend muss es dann erst in natura sein ...
    LG Erika
  • Birgit Pittelkow 20. April 2013, 10:48

    sagenhaft diese Landschaft, da muss ich auch unbedingt mal hin.
    Wunderbare Farbkontraste und toller Bildaufbau, lG Birgit
  • Inge Köhn 19. April 2013, 21:15

    was für eine Landschaft - da kommt man ins Schwärmen
    LG Inge
  • Isiikati 19. April 2013, 18:49

    Beeindrucken SCHÖN und die Schatten geben noch das Ihre dazu.
    Lg.Isiikati
  • pecco598 19. April 2013, 17:08

    Tolle Landschaft, super Bild. LG pecco598

    (sent via fotocommunity Android App)
  • Mary.D. 19. April 2013, 16:53

    Super...was für ein Licht,was für Farben...erinnert an Bilder von Salvatore Dali....der malte öfter mit dieser Farbgebung!
    Klasse,deine Aufnahme!!!!
    LG Mary
  • Eva Winter 19. April 2013, 15:00

    Nun weiß ich auch, wo du dich herum getrieben hast. Wunderbar ist deine Aufnahme. Diese Insel habe ich auch schön öfters besucht und die Ecke natürlich auch. Eine richtige Mondlandschaft - die man sich nicht entgehen lassen darf.
    Während unserer Kreuzfahrt im März konnte ich von Gomera aus diesen großen Berg toll sehen.
    LG Eva
  • Ulrich Schlaugk 19. April 2013, 13:51

    Das sieht ja ganz anders aus als unsere nassen Moorwiesen.
    Eben großartig.
    LG Ulrich
  • Nscho-tschi 7 19. April 2013, 13:39

    Fantastische Landschaftsaufnahme & super Beitext
    lg Rosi
  • PeSe23 19. April 2013, 12:57

    Eine tolle Landschaftsqaufnahme und eine klasse Erläuterung.
    LG Petra

Informationen

Sektion
Ordner Landschaften
Klicks 899
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5
Objektiv OLYMPUS M.12-50mm F3.5-6.3
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 12.0 mm
ISO 200