Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
398 1

Ed Harley


Pro Mitglied, Pulheim

Physikunterricht

Aufgenohmen bei der Physikshow des Physikalischen Institut der Uni Bonn.

Eine Glühbirne ohne Glas wird in flüssig Stickstoff getaucht und dann eingeschaltet. Die Kälte des Stickstoffes verhindert das Verglühen des Glühfadens.
Im Normalfall würde der Glühfaden binnen Sekunden verglühen.

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Ordner Querbeet
Klicks 398
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G11
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 30.5 mm
ISO 500