Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Kirschbaum


Basic Mitglied, Mittelhessen

Physcia aipolia

Anbei die gleiche Art auf der gleichen Planke, ein paar Tage später, bei etwas günstigeren Lichtverhältnissen. DFF aus 11 Bildern.

Kommentare 4

  • Marianne Schön 19. April 2010, 22:25

    Beruhigend für mich, dass Ihr auch mit
    dem Licht bei den Flechten zu kämpfen
    habt. Dieses Foto hier finde ich gelungen.
    NG Marianne
  • Jörg Ossenbühl 19. April 2010, 7:13

    vielleicht kann man mit der Photshopfunktion Tiefen/Lichter noch etwas verbessern.

    außerdem ist die arme Flechte ja knochentrocken.....
    und wir haben abends in fröhlicher Runde ein, zwei Bier gezischt,
    das nächste mal sollten wir Wasser in Sprüflaschen für die "Hungerhaken" mitnehmen,
    dann "blühen" sie auf und werden bunter und etwas dunkler

    ;-))

    lg jörg
  • Manfred Bartels 19. April 2010, 6:35

    Ulrich hat mit seiner Anmerkung natürlich vollkommen Recht.
    Das Treffen mit netten Menschen ist natürlich ein wichtiger Aspekt. Trotzdem wären ein paar gelungene Aufnahmen nicht hinderlich.
    Bei dieser Aufnahme sieht man die Wirkung des harten Sonnenlichtes recht deutlich. Es wirkt für mich viel zu hell, ist aber grenzwertig noch vertretbar.
    LG Manfred
  • Ulrich Schlaugk 18. April 2010, 23:59

    Bei dieser Aufnahme stören die Überstrahlungen nicht, weil man Details gut erkennen kann.
    Mir sind nicht viele Aufnahmen so gelungen, daß ich sie hier einstellen werde.
    Entweder das Licht war zu hart oder abgeschattet wirken die Aufnahmen etwas flau.
    Das schmälert aber überhaupt nicht das Erlebnis, mit gleichgesinnten netten Menschen ein paar Tage zusammen gewesen zu sein.
    Freundliche Grüße
    Ulrich