Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Photopaint Exercise

Photopaint Exercise

1.115 0

Photopaint Exercise

Habe dieses Bild basierend auf einem Tutorial von Clifford Anderson (Creating a Magazine Cover or Ad) mit Photopaint erstellt.
Wer interesse hat, hier der Link:

http://graphicssoft.about.com/gi/dynamic/offsite.htm?site=http%3A%2F%2Fwww.cliffatwork.com%2Fphotopaint%2Ffilm%2Findex.htm

So habe das Bild den Vorschlägen hin von Katja u.
Erich nochmals bearbeitet, das alte gelöscht u. dieses hochgeladen.


Tja das kommt davon wenn man zu schnell Änderungen vornehmen will. Also jetzt auch das getragene Negativ entsprechend Anmerkung von Herbert geändert.
----------------------------------------------------------

Die bisherigen Anmerkungen:


Anmerkungen:

Katja Wisotzki, heute um 16:29 Uhr
Nette Idee und auch gut ausgeführt, ich hätte aber die Perforationen vom Film lieber durchscheinend und ohne Bild gemacht, also wie in echt. Und schade, das beim Katzi das linke Auge nicht scharf ist.

Gernold Wunderlich, heute um 16:47 Uhr
Eine sehr schöne Arbeit, gefällt mir.
LG Gernold

Herbert Cirkel, heute um 17:11 Uhr
@katjas anmerkungen teile ich - aber das mit dem auge ist nicht so wichtig wie die perforation!
toll geamcht - gruss, herbert

Erich Willstumpf, heute um 17:35 Uhr
Eine sehr schöne Arbeit!!
Ich entdecke ein paar weiße Pixel, am unteren linken Dia, in der unteren linken Ecke. Die rote Strumpfhose hat noch eine helle Kante. Die Handhaltung der Dame oben ist seltsam. Dennoch finde ich das Bild ganz toll!
Gruß Erich




Anmerkungen:

Petra Grewe, heute um 18:47 Uhr
gut gemacht finde ich, gibt ein klasse Firmenzeichen ab :-)

Gruß
Petra

Herbert Cirkel, heute um 18:53 Uhr
tja, dieter - da haste ja schon wieder was vergwssen ;-))

...bei der dame oben links sollte in der konsequenz auch die perforation bearbeitet werden - dann ist's aber ÄCHT super.
LG, herbert




Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.115
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz