Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Miks


Free Mitglied

Philippinen-Koboldmaki (Tarsius syrichta)

Koboldmakis sind mit einer Kopfrumpflänge von ungefähr 9 bis 16 cm (dazu kommt noch der nackte Schwanz mit 13 bis 28 cm Länge) sehr kleine Tiere. Ihr Gewicht liegt zwischen 80 und 160 g. Sie zeichnen sich durch lange hintere Gliedmaßen, einen bis zu 180 Grad rotationsfähigen, runden Kopf und ein gutes Gehör aus. Die Finger sind sehr lang, die Ohren rund und nackt. Das weiche Fell ist braun oder grau gefärbt. Herausragendstes Merkmal sind die großen Augen (bis zu 16 mm Durchmesser) - hochgerechnet müssten Menschen Augen in Apfelgröße haben. Es gibt kein anderes Säugetier mit im Verhältnis zur Körpergröße vergleichbar großen Augen. Bei dem Sundakoboldmaki wiegt ein Auge mehr als das Gehirn des Tieres. Diese Anpassungen, die verhältnismäßig großen, aber starren Augen und der extrem drehbare Kopf ähneln den Merkmalen mancher Eulen, die eine ähnliche nächtliche Lebensweise haben.

Der Gigant (zwei)
Der Gigant (zwei)
Miks


Der Gigant (eins)
Der Gigant (eins)
Miks

Kommentare 3

  • Esther Jansen 4. September 2009, 19:43

    süß, einfach nur süß, Schärfe in diesem Fall wurscht, mir gefällt es!
  • Franky Boy.. 20. Januar 2009, 11:42

    schade dass ein bisserl schaerfe fehlt, aber ich weiss ja wie schwierig die lichtverhältnisse wirklich sind.
  • Francisca Alberio 11. Januar 2009, 17:18

    Süß, hast du die auch angepasst?? ich erinner mir an den Star Wars film, wie heißt er nochmal der kleine? Juga? Sonst, toller fotos hast du macht weiter so.

    Lg francisca