Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heiner Schäffer


World Mitglied, Tecklenburg

Pfingstgala 2014 Freilichtspiele Tecklenburg-12-

Tecklenburg -
Wer mehr Spaß hatte? Nein, diese Frage lässt sich nicht beantworten. Die bestens aufgelegten Musical-Stars verwandelten die Freilichtbühne in einen großen Partytempel und genossen den Abend. Und ihre Gäste, rund 2300 jubelnde Fans, waren genauso begeistert und feierten frenetisch mit. Akteure und Publikum – beide erlebten am Pfingstmontag einen traumhaft schönen Sommerabend. Von Ruth Jacobus Dass die Gala „Musical meets Pop“ Jahr für Jahr frühzeitig ausgebucht ist, spricht für die hohe Qualität dieses Events. Und wenn mittlerweile sogar bekannte Musical-Darsteller wie Andreas Wolfram (sieben Jahre lang Darsteller in Starlight Express und demnächst der Esel in „Shrek“) in Tecklenburg anfragen, weil sie gern einmal auf der Bühne auftreten wollen, ist das ein Beweis für den hervorragenden Ruf, den die Gala auch in Fachkreisen genießt. Zu Recht, wie sich am Montagabend zeigte.
Pia Douwes, Wietske van Tongeren, Willemijn Verkaik und Zodwa Selele, Sascha Krebs, Patrick Stanke, Drew Sarich und Andreas Wolfram sowie die fantastische Band (Sascha Krebs: „Unfassbar gut“) um Klaus Hillebrecht ließen es sofort krachen. Mit „Grease in the world“ brachten sie gemeinsam die Stimmung zum Kochen und es dauerte nicht lange, bis es die ersten begeisterten Fans nicht mehr auf den Sitzen hielt.Zum ersten Mal dabei: Drew Sarich, den Intendant Radulf Beuleke schon länger nach Tecklenburg holen wollte. Warum, das konnte wohl jeder verstehen, der seinem bewegenden Song „Draußen“ aus „Der Glöckner von Notre Dame“ lauschte. „Rock am Ring“ in Tecklenburg? Aber klar, wenn Sarich mit „Dream on“ von „Aerosmith“ über die Bühne fegt. Es ist diese Vielseitigkeit, die die Musical-Stars ausmacht.Ob Wietske van Tongeren, Pia Douwes oder Willemijn Verkaik (extra aus London eingeflogen) – sie alle beherrschen die große Bandbreite zwischen gefühlvollen, balladenartigen Songs und rockigen Hits. Da werden schon mal die hochhackigen Pumps in die Ecke gestellt, um besser über die Bühne fegen zu können. Kess und großartig Zodwa Selele, die derzeit die Hauptrolle spielt in „Sister Act“. Kein Wunder, dass selbst Hollywood-Star Whoopi Goldberg von der kleinen Person mit der großen Stimme begeistert ist.
Sandy Mölling war der weibliche Überraschungsgast des Abends. Bekannt geworden mit den „No Angels“, wird sie in „Joseph“ die Rolle der Erzählerin übernehmen.
Fast könnte man behaupten, diese Gala war wie jede andere auch in Tecklenburg – einfach begeisternd, kaum noch zu steigern. Wenn da nicht die „Sahnehäubchen“ wären. Sascha Krebs hatte sich mit dem swingenden „Can´t take my eyes off you“ den perfekten Song für einen heißen Sommerabend ausgesucht. Patrick Stanke sorgte für euphorischen Applaus mit „Kings & Queens“, wobei er mitten ins Publikum eintauchte. Julian Looman gab mit „Sunset Boulevard“ einen verlockenden Vorgeschmack auf das gleichnamige Musical, das am 25. Juli in Tecklenburg Premiere feiert. Und dann kündigte Radulf Beuleke den nächsten Überraschungsgast an, ohne einen Namen nennen zu müssen. „Alexander“ schallte es lautstark von den Publikumsrängen. Jubel ohne Ende empfing den Hauptdarsteller des Musicals „Joseph“, der diesen Vorschusslorbeeren mehr als gerecht wurde.
Mit Alexander Klaws war das männliche „Dreamteam“ des Abends nun komplett. Sechs coole Typen auf der Bühne, ein heißer Song und gute Laune pur – da ging die Post ab bei dem Hit „Blurred Lines“. Die 2300 Besucher, sie wurden zu einem riesigen Chor, sangen, tanzten und feierten ausgelassen mit. Logisch, dass dieser Song später die letzte Zugabe des Abends war. Die bereits aufziehenden dunklen Gewitterwolken, sie konnten der guten Stimmung nichts anhaben. Das war Party pur, auf der Bühne und im Publikum.

Kommentare 1

  • Nicole Kalweit 15. Juni 2014, 20:22

    Danke für die Info, da wäre ich auch gerne dabeigewesen :)))
    Hört sich nach richtig Spaß an!
    lg Nicole

Informationen

Sektion
Ordner Bühne
Klicks 709
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 70.0 mm
ISO 4000