Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
536 7

Christian Dahm


Free Mitglied, Mülheim a.d. Ruhr

Pferdekopfnebel

Hallo allesamt,


gestern war es zum zweiten Mal hintereinander klar, juheee!
Dabei ist mir die folgende Aufnahme gelungen:

Canon 1000D mod. + CLS-Filter bei ISO800
Newton 200/1000 mm auf EQ-6
Guiding mit LVI
11 Bilder mit jeweils 10 Minuten + Flats

Das Ganze gestackt mit DSS und Photoshop bearbeitet.

Ich hoffe es gefällt Euch.

Gruß und schönen Sonntag

Christian

Kommentare 7

  • Christian Dahm 3. Februar 2011, 20:08

    Hallo Peter,


    vielen Dank für Deinen Kommentar. Wie sag ich immer: Man wächst mit seinen Aufgaben. War eine meiner ersten Aufnahmen mit 1 Meter. Langsam habe ich mei Equipment so eingestellt, das es was wird. Bisher hatte ich Probleme mit dem Autoguider, aber das ist jetzt behoben, so das 1 Meter jetzt Sinn macht.

    Gruß

    Christian
  • Peter Knappert 3. Februar 2011, 19:43

    Hallo Christian,
    tolle Aufnahme des Pferdekopfnebels mit vorallem sehr guter und farblich ausgewogener Bearbeitung ! Auch das Guiding mit 1000 mm Brennweite ist sehr gut gelungen.
    Weiter so !

    LG Peter

    PS: Die Überstrahlung des kleinen NGC2023 sehe ich nicht so kritisch wie unser Astroexperte. Hier würde ich sagen:
    Erstmal selber besser machen :-)))
  • Christian Dahm 31. Januar 2011, 21:37

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für Eure Anmerkungen und Kommentare.

    Gruß

    Christian
  • Bernhard F. 31. Januar 2011, 20:47

    das Pferd kommt super... der kleine Irisnebel darunter nicht mehr. ;-))
    weil überstrahlt. aber sonst eine klasse Aufnahme
    vg bernhard
  • Hartmuth Kintzel 31. Januar 2011, 19:09

    Wow!
    Eine echt beeindruckende Detail-Auflösung steckt in diesem Bild. Die rote HII-Region unter dem Pferdekopf sieht richtig zerfranst aus. Was für ein gewaltiger Sturm muss da wohl durchblassen, der solche Schockwellen erzeugen kann.

    LG.
    Hartmuth
  • Mayr Bernd 31. Januar 2011, 16:38

    Gratuliere zu dem schönen Pferdekopffoto.
    Lg Bernhard
  • zirl 30. Januar 2011, 22:14

    Hallo Christian,

    na das ist doch was. Sehr schöner Pferdekopf mit knackigen Farben...

    lG

    Bernd