Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christine Spatzl


Free Mitglied, München

Kommentare 7

  • Christine Spatzl 13. Juli 2013, 13:28

    Danke OK50 - stimmt, normal ist ein Pfau blauer. Muss ich mal prüfen ob das an der Cam oder meiner Nachbarbeitung liegt - bewusst ist mir das noch nicht aufgefallen.
    Dass ich meine Bilder gerne überziehe oder "merklich" nachbearbeite gehört zu meinem Konzept. Ich finde nicht, dass alles immer ganz "authentisch" sein muss, da gibt es aber tatsächlich einfach unterschiedliche Ansätze. Ich finde dass es einfach ästhetisch wirken sollte.
    LG - C.
  • bounty390 9. Juli 2013, 18:35

    Bin der Meinung, dass du oben einwenig zugunsten der Füße opfern hättest sollen. Die Füße fehlen einfach. Ansonsten sehr ansprechend.
    lg Bernhard
  • O.K.50 9. Juli 2013, 14:47

    Die Farbgebung ist viel zu stark ins Türkise gerutscht - das meine ich mit nicht authentisch. Ich sehe jeden Tag Pfaue, keiner hat eine solche Farbe.

    Ich fürchte Deine Cam hat mit dem Weißabgleich ein leichtes Einstellungsproblem, ist mir auch bei einigen anderen Deiner Bilder aufgefallen. Immer dann wenn irgendwie Cyan im Spiel ist wirkt es arg überzogen und überlagert Blau und echte Grünanteile.

    Es könnte natürlich auch sein dass Du genau diesen Effekt völlig bewusst und geplant in Deine Fotos mit einbeziehst um einen ganz besonderen Touch zu bekommen und ein Bild noch ein Stück interessanter zu machen. Dazu dann noch eine große Portion digitaler Nachbearbeitung. Ein paar Deiner Bilder zeigen eine nicht gerade alltägliche Bea.
    Kein Problem, ich mache ja auch hin und wieder Ausflüge in die digitalen Kellergewölbe - aber da erhebe ich nicht den Anspruch auf Authentizität - wenn Du weißt was ich meine.

    VG
  • Christine Spatzl 9. Juli 2013, 14:25

    Hallo Zusammen,

    danke schon mal für Eure Anmerkungen.
    Die Abdunkelung nach Außen hin habe ich sogar absichtlich reingezaubert, um den Fokus stärker auf die "leuchtende Mitte" zu setzen. Könnte man also ohne "Abschneiden" regeln :-)
    Dass die Füße fehlen stört mich auch sehr. Das Bild musste sehr schnell entstehen, bin aus einem Tierpark-Bus in Chiang Mai gesprungen um den Vogel ausgebreitet zu erwischen...
    O.K.50: kannst Du mir detaillieren, was Du mit "nicht authentisch und ausgewogen" meinst? Wie fändest du es besser?
  • O.K.50 9. Juli 2013, 11:01

    Beides was Klaus und Bergit geschrieben haben ist richtig. Insgesamt finde ich das Bild vom WB und der Belichtung nicht authentisch und ausgewogen.

    VG
  • Bergit Brandau 9. Juli 2013, 8:31

    Dito, Klaus Rohn. Und – mir fehlen die Füße. :-)
    Gruß
    Bergit
  • Klaus Rohn 8. Juli 2013, 23:31

    Auch wenn es schmerzt, ich hätte oben noch ein bis zwei Zentimeter weggeschnitten, damit die dunklen Ecken den Blick nicht ablenken.
    Die mittige Ausrichtung des Vogels mit den Eckläufern unten ist perfekt. Das Zentrum des Bildes erscheint auf meinem Monitor etwas zu hell. Ich denke da ist noch eine Menge Spielraum für Experimente mit Kontrast und Belichtung.
    Die Gesamtwirkung des Bildes finde ich hervorragend, allerdings ist noch ein gewisser Spielraum vorhanden, den Du nutzen solltest.

    Gruß Klaus