Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

P Punkt


Pro Mitglied, G Punkt

Petri Heil

Heute nach Feierabend führte mein Weg mich wieder mal am Ufer der
Wupper entlang. Seitdem das Wupperufer mit Treppenanlage zugäng-
lich gemacht worden ist, sind die scheuen Graureiher sehr viel seltener
am Fluss zu beobachten. Diesen hier fand ich in Barmen zwischen
Finanzamt und Alter Markt, etwa in Höhe der Credit- und Volksbank.
Und der Fischer war sogar mehrfach erfolgreich.
Aufnahme mit Panasonic Lumix DMC FZ50

Kommentare 4

  • Adinet1 19. Januar 2008, 9:25

    Hi ich bin am überlegen mir auch ein Lumix DMC FZ50 zu kaufen, aber kann sie echt mit einer Canon Eos 400D mithalten? Und ist der LCD mit 2" nicht etwas zu klein?
    Ich bin da noch etwas skeptisch! Ach und wie siehts mit Sportaufnahmen aus? 1/2000 s reicht das?

    Gruß
  • Charly 30. August 2007, 7:37

    Toll - so nah! Ich sehe 'meinen' Reiher immer nur in
    100 Meter Entfernung, näher komme ich nicht ran.
    Und die Bilder sind entsprechend *g*
    LG charly
  • P Punkt 30. August 2007, 0:43

    Danke Maggie.
    Ist eben nur schade, das man den Fisch nicht so gut erkennen kann. Das Licht war recht schwierig, ziemlich hart. Immer vom gegenüber liegenden Ufer verfolgt und dann das eine oder andere Bild schießen können.
    Manchmal war der Vogel vor den Felsbrocken am Ufer kaum auszumachen.
    Ich denke mal, mit diesem Motiv kann ich mich sicher noch eine Weile beschäftigen.
    LG Peter
  • MaggieT. 30. August 2007, 0:22

    Schöne Aufnahme! Ich sehe solche Vögel immer nur von unten... ;-))
    LG, Maggie.