Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

St. Ereo


Free Mitglied, Verzweiflung

Perspektiven

die man als Außenstehender oder Betrachter hat, hat man leider nicht wenn man selbst in der jeweiligen Situation ist.

Hier ist die Mutter Jesu Christi dargestellt wie man ihr den Leichnam Ihres Sohnes vom Kreuz herab auf den Schoß gelegt hat.
Irgendwie erinnert mich diese Haltung an die einer stillenden Frau - hier gibt es nichts mehr zu stillen, die Welt hat ihr Ihren Sohn leblos vor die Füße geworfen. Was für einen Schmerz mag da eine Mutter empfinden ?
Da ging wohl die Weissagung des greisen Simeons in Erfüllung - gegeben bei der Beschneidung des kleinen Jungen: "Dieser ist dazu bestimmt, daß in Israel viele durch ihn zu Fall kommen und viele aufgerichtet werden, und er wird ein Zeichen sein, dem widersprochen wird.
Dadurch sollen die Gedanken vieler Menschen offenbar werden. Dir
selbst aber wird ein Schwert durch die Seele dringen."


Den Ausblick auf die Auferstehung gab es in diesem Moment noch nicht - in keiner Weise.


Das ist das Gnadenbild von der Weggentalkirche in Rottenburg/Stuttgart
Es gibt nur wenige Anlässe im Jahr wo man es so schön fotografieren kann.

Servus vom Werner

Dies ist ein Stereo 3D Bild welches sie mit der Kreuzblicktechnik ohne Hilfsmittel in Drei Dimensionen sehen können.
Die kleine Mühe lohnt sich das ist schon was besonderes!
Hier steht wie es geht.

Kommentare 2

  • Tiefenrausch. 5. Juni 2011, 22:15

    Doch das geht schon. Ich muß nur auf die Strg Taste drücken dann kann ich gleichzeitig mit dem Scrollrad die Größe einstellen.

    Servus vom Werner
  • Gössenberger 3. Juni 2011, 13:52

    ... zum Glück habe ich einen 22" Monitor sonst hätte ich es nicht sehen können,ist schon verdammt breit !!!

    LG Müchi