Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
539 5

Ballo..


Pro Mitglied, Neubrandenburg

Pech

wenn ein guter Sechser-Bock vor einem steht und man ihn nicht freibekommt!
Der Rehbock stand ca. 8 m vor mir im hohen Gras in Äsung. Ein paar schlechte Aufnahmen von seinem Gehörn durfte ich machen, dann legte er sich zur Ruhe nieder und ich mußte vorsichtig weiterpirschen...

Fuji HS-10 - 1/480 s F: 5.6 bei ISO-400
720 mm - freihand

Kommentare 5

  • Evi die Einzige 7. Juli 2011, 20:00

    Nach der Äsung hat sich der Secher- Bock auch eine Ruhephase verdient....ein gelunges Foto, ich würde nicht sagen "Pech" sondern echt Wildlif.

    L.G.
    Evi die Einzige :-)
  • Schmitz Adrian 16. Juni 2011, 15:33

    Gefällt mir auch sehr gut! So richtig wildlife!!! lg
  • Lilli Lehmann 16. Juni 2011, 9:31

    Ich finde an dem Foto höchstens den dunklen Zweig am oberen Rand störend. Ansonsten ist es doch mal eine nette Szene, wenn nur das Gehörn aus dem "Dschungel" lugt.
    Lilli
  • Karl-Heinz Fritschek 16. Juni 2011, 7:49

    Die Aufnahme ist für mich super geworden.
    Eben echt Wildlife.
    Es ist bestimmt der starke Sechser den ich letztens im Nebel gesehen habe

    Gruß Kalle
  • Oliver Bölke 16. Juni 2011, 7:45

    wirklich schade,
    Sein Haupt hätte ich gern gesehen.
    Das Gehörn sieht jedenfalls sehr vielversprechend aus. Scheint ein kräftiger Bock gewesen zu sein.

    Gruß Olli

Informationen

Sektion
Klicks 539
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FinePix HS10 HS11
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/480
Brennweite 126.0 mm
ISO 400