Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Paul van Kemenade

Tipp; drücke, um das ganze Foto zu sehen, kurz F11 und wieder F11 um in die vorherige ansicht zurück zu gelangen. (Schalterfunktion)

18. Düsseldorfer Jazz Rally 2010
Samstag, 22.05.2010 - 22.10 – 23.00 Uhr
Forum der Stadtsparkasse Düsseldorf,
Berliner Allee 33

Paul van Kemenade Quintet
Besetzung:
Paul van Kemenade (as.),
Louk Boudesteijn (tb.),
Rein Godefroy (p., el-git.),
Wiro Mahieu (b.),
Pieter Bast (dr.)

Mit van Kemenades eigenem Quintet, das er schon seit 1982 leidenschaftlich spielt, ging es jazzig im Forum der Stadtsparkasse weiter. Van Kemenade, der bereits seit 1978 auf der Bühne steht, ist einer der führenden Altsaxophonisten der Niederlande. Im Jahr 2000 wurde ihm die niederländische „Ouvre“-Auszeichnung für Jazzmusiker sowie der „Boy-Edgar-Preis“ verliehen. Außerdem ist er Initiator des seit 1993 jährlich stattfindenden „Stranger than Paranoia Festival“ in Tilburg, Niederlande.

Paul van Kemenade Quintet - 9:02 min
http://www.youtube.com/watch?v=31SDrPo30zQ

In a sentimental mood - 9:59 min
Ray Anderson - Han Bennink - Ernst Glerum - Frank Möbus - Paul van Kemenade:
http://www.youtube.com/watch?v=Vok1ImGr3Jc&NR=1

http://www.paulvankemenade.com/

http://www.duesseldorfer-jazzrally.de/index.html

Paul van Kemenade.
Paul van Kemenade.
Hans-Joachim Maquet

Paul van Kemenade
Paul van Kemenade
Hans-Joachim Maquet

Kommentare 1