Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Folke Olesen


Pro Mitglied, Stutensee (bei Karlsruhe)

Pastell der Wüste

Gesehen vom VIP-Campground Ganab in der Namib.

Ja, es ist "flau" - die Farben sind so weich.
Ja, es ist unscharf - es flimmert am Spätnachmittag über der Wüste.

Unterwegs mit cathy Blatt

Kommentare 12

  • tripod 4. Juli 2014, 13:48

    Wunderbare Aufnahme, ich spüre förmlich die Hitze. Du hast einen tollen Arbeitsort, was ist dagegen hier mein Schreibtischjob. Es macht Spaß durch Deine Fotos zu wandern und selbst Gesehenes bei Dir zu entdecken und Fremdes kennenzulernen. LG tripod
  • David H Thomas 10. Mai 2014, 12:22

    great image - the tones are like a watercolour and the single tree highlights the light and space of the landscape.
  • barbara hetterich 9. Mai 2014, 23:32

    Aber es ist so und es ist gut so, nein es ist natürlich und einmalig. Auch dies gefällt mir , ich spüre die Hitze, lach
    lg barbara

  • Peter Kollmeier 8. Mai 2014, 16:09

    Ungewöhnlich, man muss nur wissen was es ist.
    Aber du beschreibst es ja.
    LG Peter
  • Lotharius Molitor 8. Mai 2014, 15:40

    Das Licht der Wüste !
    cathy Blatt hat schon einen herrlichen Kommentar geschrieben, dem schließe ich mich voll an.
    Gruß, Lothar
  • cathy Blatt 8. Mai 2014, 11:03

    In diesem Bild hast Du (fuer mich) die Seele des Namib-grenz Gebietes eingefangen. Um das Spitituelle, Durchgeistigte von ihr auf zu nehmen braucht man Zeit. Sie entfaltet ihre Wunder nicht an die die es eilig haben.So wie man steht und staunt entfaltet sie sich in horizontale Streifen in vielfältig in einander schmelzende , harmonischen Farben die immer stärker werden desto länger man sie in sich aufnimmt.Wenn man die Namib in sich auf nimmt so kommt man immer gestärkt aus ihr heraus.Das ist die Aussage von diesem wunderbaren Bild fuer mich.cathy
  • Philomena Hammer 8. Mai 2014, 10:43

    so sieht Hitze-Flimmern also auf ein Foto aus, klasse.
    LG
  • Kirsten G. 8. Mai 2014, 1:35

    Diese Weite....dieses Flimmern, wie eine Fatamorgana mutet das Bild an....
    Lg
    Kirsten
  • magic-colors 8. Mai 2014, 0:36

    Es sind wirklich die Pastellfarben, die das Foto so besonders anziehend machen. Flauschig weich, wenn man das von einer Wüste behaupten kann :-) lg aNette
  • unitarga 8. Mai 2014, 0:17

    Flimmerndes Meer aus grau-beigem Sand, Steinen, Staub, nur sehr zarte Spuren von grünem Leben sowie isolierte Pisten durchziehen diese scheinbar endlose Weite. Ganz klasse diese Aufnahme, LG Mark
  • Priska M. 7. Mai 2014, 23:59

    Die Grösse des Baumes lässt auf eine unendliche Weite schliessen, selbst mit den Hügeln in der Ferne. Ein feines Bild, stimmungsvoll und ruhig.
    Die Natur ist auch nicht immer scharf.
    LG Priska
  • vbez 7. Mai 2014, 22:51

    Herrlich diese Farbtöne. Gefällt mir ausgesprochen gut.
    Gruß Volker

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Namibia
Klicks 383
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv Sigma 50-500mm F4.5-6.3 DG OS HSM
Blende 9
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 420.0 mm
ISO 200