Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

R.Sliwi


World Mitglied, Gladbeck

PASSAT in Travemünde

Schiffstyp Viermast-Stahlbark
Schiffsklasse Frachtsegler/Segelschulschiff
Kiellegung: 2. März 1911
Stapellauf (Schiffstaufe): 20. September 1911
Indienststellung: 24. Dezember 1911 Jungfernfahrt nach Valparaíso
Bauwerft: Blohm + Voss in Hamburg
Baunummer 206
Baukosten: 680.000 Goldmark
Unterscheidungssignal: RSCL (1911, de.);
TPVB (1932, fi.); OHQR (1939, fi.);
DKEG (1952, de.)
Schwesterschiff: Peking (Baunummer 205)
Technische Daten
Länge über alles (Lüa): 115 m
Länge Galion-Heck (Rumpflänge): 105,4 m
Länge auf Deck: 98,11 m
Länge zwischen den Loten (LzL, LPP): 96,1 m
Breite: 14,40 m
Raumtiefe: 8,1 m
Seitenhöhe: 8,53 m
Tiefgang: 7,24 m
Vermessung: 3.091 (3.181 [1911]) BRT, 2.882 (2.534 [1911]) NRT
Verdrängung: 6.280 t (Schiffsmasse ~1.500 t und Ladung 4.775 t) mit 500 t Wasserballast
Ladekapazität/Tragfähigkeit: 4.775 t/4.700 tn.l. (1 tn.l. = 1,016 t)
Masthöhe über KWL: 54 m (Großmast)
Segelfläche: 4.600 m² (später 4.000 m²);
34 Segel: 18 Rahsegel, 3 Besane,
9 Stagsegel, 4 Vorsegel
Hilfsantrieb: kein; seit 1951: 6 Zyl. Krupp-Diesel (früherer U-Boot-Diesel) mit 900 PS
Höchstgeschwindigkeit: 6,5 kn m. Maschine, 17,4 kn u. Segel
Besatzung: 25 - 35 Mann, als Schulschiff: 35 Mann Stamm, 51 Seekadetten

Kommentare 7