Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Florian Schaaf


Free Mitglied, Rödermark

Partielle Mondfinsternis vom 7. September 2006

Bilddaten EOS 1D Mark II mit EF 300 mm L IS f 2.8 abgeblendet auf Blende 5, 1/800 sec nur behelfsweise aufgelehnt mit eingeschaltetem IS und Spotmessung mit Belichtungskorrektur +0,3 ev bei 640 ISO.

Kommentare 2

  • Florian Schaaf 13. Oktober 2006, 19:32

    Das ist schon ein Ausschnitt und bei ISO 640 fängt es auch an zu rauschen... Das effektive Bild des Mondscheibchens ist durch die 300mm Brennweite ja schon relativ klein. Ich habe noch ein Teleskop mit 1250 mm Brennweite, da werde ich bei nächster Gelegenheit mal ein Vergleichsfoto machen. An dem Tag war es total bewölkt und die Wolkendecke riss nur kurz auf, daher habe ich schnell das Tele geschnappt und ein paar Fotos gemacht. Nächstes Jahr gibt es ja endlich wieder eine richtige Mondfinsternis zu sehen... :-)
  • dk-fotowelt 13. Oktober 2006, 19:26

    du hättest evtl. einen engeren auschnitt wählen können.