Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
764 3

Christopher Nolte


Pro Mitglied, Landkreis Ebersberg

Parthenonas

Das Dorf der Jungfrauen, wie Parthenonas übersetzt heißt, war von 1970 bis 1977 ein Geisterdorf, da alle Bewohner ins Nahe Neos Marmaras umgesiedelt sind. Nun ist das malerische Bergdorf zu neuem Leben erwacht, in dem es eine sehr schöne Taverne mit wundervollen Ausblick aufs Meer gibt.

Kommentare 3

  • spacer 16. Oktober 2010, 10:37

    das dorf ist jetzt wieder teilbewohnt.waren dort in einem der häuser im urlaub.gigantisch!
    gruß dirk
  • Morgain44 28. Februar 2008, 9:17

    Hallo Christopher, vor ca. 20 jahren war ich dort. Zu dieser Zeit war es wirklich ein Geisterdorf. Damals war ich absolut fasziniert von diesem Ort. Schön das es dort wieder Leben gibt. Schön dieses Bild hier zu finden!
    Gruß Renate Thelen
  • kretikos 29. August 2007, 20:01

    hallo christopher
    ein wunderschönes uriges dorf . mit blick auf neos marmaras . ist immer ein ausflug wert wenn wir auf der sithonia sind :-)
    gruß dirk