Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
615 5

stephanie hartung


Free Mitglied, köln

Kommentare 5

  • stephanie hartung 24. Mai 2007, 16:09

    du begibst dich auf glatteis, norbert – seit wann wird kunst durch geschmack definiert. bisher bezeichnete der geschmack lediglich das gefallen angesichts von kunst. anders als bei der mode: mode ist, was gefällt. kunst ist nicht mode.

    abgesehen davon handelt es sich hier doch eindeutig um kunsthandwerk und schmuckaccessoires.

    bei all dem: danke für dein interesse
  • Norbert Bendig 24. Mai 2007, 10:55

    Ein sehr originelles Bild. Kitsch wird ja im Duden als "geschmacklos empfundenes Produkt der Kunst" definiert.
    Das hört sich nach meiner Meinung sehr "oberlehrerhaft" an, denn erstens hat jeder seinen eigenen Geschmack und zweitens ist Kunst immer etwas Subjektives.
    Deshalb ist "paris 6" eine besondere Art der Kunst.
    Und noch etwas: Es schadet nichts, wenn Kunst auch Spaß macht und es ist gewiss auch kein Vergehen, wenn man über Kunst schmunzeln - oder noch besser-
    auch herzhaft lachen kann.

    In diesem Sinne - herzliche Grüße
    Norbert Bendig
  • Thomaso Beck 19. April 2007, 21:12


    geile pudels find ich geil ;-)

  • Fritz Ludwig Jung 18. April 2007, 10:56

    Kitsch sales, warum auch nicht ! Und wo, bitte schön, ist die Preisauszeichnungspflicht ? Na ja, ist halt Frankreich, dort ist alles etwas lockerer und daher liebe ich Land und Leute - glG FRITZ
  • lord of the blue seas 18. April 2007, 10:34

    was es alles gibt.
    köstliches bild.
    vg
    kurt

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner stilleben
Klicks 615
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz