Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Parasoli

gefunden in der Lausitz bei einer Pilzführung. Obwohl ich mich einem anderen Exemplar ausgiebig widmete und diesem nur ein paar Schnappschüsse gönnte, gefiel mir die höfliche Verbeugung schliesslich doch.

EOS 20D / Tamron 90mm

Kommentare 19

  • Cobrak 25. Dezember 2013, 21:49

    ...magnifique:-)
  • Der Metaknipserin 8. April 2006, 4:45

    Eine Frage an den Pilzkenner:
    Bist Du sicher, daß das ein Parasol ist? Mir sind (in den letzten Jahren zunehmend) in Buchenwäldern Pilze aufgefallen, die genauso aussahen wie dieser Pilz. Für Parasole ware sie jedoch zu klein und zierlich, insgesamt zu hell und die Manschette zu wenig ausgeprägt. Außerdem wuchsen sie meistens in Massen (fast büschelweise), was für Parasole eher untypisch ist. Rötende Schirmlinge fallen natürlich wegen des genatterten Stieles als Möglichkeit weg.
    Wäre Dir sehr dankbar, wenn Du da genaueres wüsstest.

    zum Bild: Finde es sehr schön gesehen und im Detail perfekt gestaltet (zB der Zweig links), Das Licht ist recht kontrastlos, passt aber zu diesem Motiv. Schärfeverlauf optimal. Leider sind Kompressionseinflüsse sichtbar. Du solltest UNBEDINGT grösser hochladen.

    Gruß,
    Metaknipserin
  • Berthold Riedel 1. Oktober 2005, 22:59

    Ein ungewöhnliches Motiv.Der Pilz ist sehr schön.
    VG Berthold Riedel
  • Marco Gebert 1. Oktober 2005, 21:12

    Tolle Inszenierung! Allerdings stören auch mich die unscharfen Ecken unten etwas.
    Viele Grüße,
    Marco
  • Jörg Kammel 1. Oktober 2005, 20:17

    klasse getroffen, tolle schärfe auf dem gesamten knaben !!
  • Stefan Traumflieger 1. Oktober 2005, 20:06

    herzlichen Dank für die interessanten Anmerkungen und Beiträge. Über das Lob hab ich mich natürlich gefreut - die Kritik hat sicherlich ihre Berechtigung und genau diese "verunreinigende Bildelemente" machen eine Arbeit manchmal erst griffig.
    Der Teasing-Effekt (Unschärfen rechts und links) ist durchaus gewollt, denn ich hatte Aufnahmen ohne das Unschärfen verursachende Blattwerk am Boden.
    Der Kiefernast ist allerdings fragwürdig und die Konsistenz scheint - wie z.B. Frank schreibt - nicht durchgehend gegeben. Ich habe ihn aber im Bild gelassen, um den Schwung des Parasolis zu unterstreichen.

    noch ein angenehmens Wochenende !
    Stefan
  • Stephan M. aus W. 1. Oktober 2005, 18:16

    Was soll ich denn da noch Neues sagen ... ?
    Einfach Klasse!!!

    VLG
    Stephan
  • Burkhard Wysekal 1. Oktober 2005, 18:05

    Den Schirmpilz hast Du in den Tonwerten optimal abgestimmt.Über die Schärfe und kunstvolle Aufhellung kann man sich nur freuen.Die Bildaufteilung steht wie eine 1. Mit dem Stöckchen und den unteren Ecken sehe ich es wie Frank.Ich kann keinen Grund dafür erkennen.
    Sonst absolut sehenswert.
    Gruß Burkhard.
  • Maria J. 1. Oktober 2005, 16:57

    Eine Verbeugung - ja, vielleicht...
    ...oder er weicht dem Stock aus, um diesem seinen Lebensraum nicht zu beschneiden :-)
    LG Maria
  • Inge-Lore Hebbel 1. Oktober 2005, 14:26

    Wiklich toll! Und das sind meine Lieblingspilze! Einer reicht mitunter schon zum Sattwerden.
    VG I.-L.
  • JörgD. 1. Oktober 2005, 11:21

    Irgendwie hat das Ästchen keine wirkliche
    Funktion mehr und die Weichzeichnung
    drumherum ist überzogen. Aber ein
    Experiment war es wert.
    Grüße
    Ded
  • Angelika H. 1. Oktober 2005, 10:22

    schön diese gegenbewegung pilz...stöckchen........tolle schärfe.
    gelungene aufnahme.
    lg angelika
  • Frank Moser 1. Oktober 2005, 10:18

    Schärfe, Licht, Freistellung, Perspektive, Details am Pilz - alles wirklich gut - oder besser: Der Pilz ist wirklich klasse.
    Sicher ist es von Dir so beabsichtigt - trotzdem: der Zweig links paßt nicht so recht, weil er vom linken Rand kommt. Käme er - wie der Pilz - aus dem Boden, dann wäre die Idee mit der gegenläufigen Bewegung usw. gut und nachvollziehbar. Auch die Unschärfe ganz unten re/li stört (mich) eher .
    Aber - wie man ja deutlich sehen kann - bin ich bisher der Einzige, der etwas rumzumosern hat.
    Schönes Wochenende.
    Gruß Frank.
  • Conny Wermke 1. Oktober 2005, 10:01

    ..und ich verneige mich vor dieser Aufnahme..

    LG Conny
  • Thore H. 1. Oktober 2005, 9:53

    hey stefan,,, tolles bild...


    *off topic*
    du bist doch der traumflieger... mit dem shop da...hey warum antwortest du denn nicht auf e-mails :( *heul*

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Klicks 1.869
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten