Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

scubaluna


Pro Mitglied, Kriens

Parablennius rouxi

Hier jetzt also noch eine etwas interessantere Ansicht. Gefällt mir persönlich so besser als platt von der Seite. Die rechte Bildhälfte hat (vielleicht) etwas wenig Licht abbekommen.
Noch was Wissenswertes zum deutschen Namen Schleimfisch. Der kommt zustande, weil die Haut der Fische schuppenlos ist. Statt dessen enthält sie zahllose Schleimdrüsen, wodurch die Oberfläche sehr schleimig ist (Quelle: Farbatlas Mittelmeerfauna/Helmut Göthel).

Longstriped blenny, Gestreifter Schleimfisch (Parablennius rouxi)
Divesite: Barbarossa Bucht (Insel Elba/OmniSub) September 2014

Gestreifter Schleimfisch
Gestreifter Schleimfisch
scubaluna

Kommentare 14

  • Siegmar v. L. 30. Oktober 2014, 8:31

    Super, erwischt noch bevor er „flutsch“ weg war.

    LG Siegmar
  • nroh-unterwasser 26. Oktober 2014, 14:56

    Toll erwischt und wunderbar vor dem dunklen HG freigestellt.
    LG Christiane
  • Ortwin Khan 26. Oktober 2014, 12:41

    bin wieder mal begeistert!
    LG Ortwin
  • Tobila 21. Oktober 2014, 21:16

    Mit der Mitteplazierung bei seitlich-frontaler Ansicht erziehlst Du eine nachhaltig interessante Perspektive.
    Absolut scharf und schön im Lichte.
    LG Tobila
  • Robi Fernandez 16. Oktober 2014, 21:28

    Sehr schön ins Szene gesetzt. Sieht niedlich aus und ein kleines Lächeln ist erkennbar. Anscheinend sollen diese Fische wirklich sehr schleimig sein. Sehr schön
    LG Robi
  • JochenZ 16. Oktober 2014, 19:29

    Von der Perspektive her eindeutig die bessere Bildvariante. Die etwas zu dunkel geratene Partie um das Auge könnte man sicher in PS mittels abwedeln der Lichter und Mitteltöne selektiv mit dem Pinsel noch dezent retuschieren. Ansonsten ein sehr ansprechendes Porträt. Viele Grüße Jochen
  • tbanny 16. Oktober 2014, 19:10

    Diese Position(ierung) bringt tatsächlich mehr Spannung ins Bild. Bzgl. der Beleuchtung; hier gehe ich mir Reinhard. Das "selektive" Licht von links erzeugt m.E. eine zusätzliche Tiefe und Dimensionalität, die ansonsten so leicht verloren gegangen wäre / hätte verloren gehen können. Deshalb finde ich es eigentlich eher spannend und das Auge hat noch genügend Licht abbekommen und ist deutlich zu sehen. Bei der Schärfe sehe ich es allerdings wie Sven. Ein rundum gelungen Schuß wie ich finde, sehr spannend inszeniert!!!

    VG
    Thomas
  • Mario Hallbauer 16. Oktober 2014, 19:00

    Wie der da so guckt, das rockt richtig und ich muss immer wieder schmunzeln. Insgesamt sehr schön in Szene gesetzt.
    LG Mario
  • snapshot21 16. Oktober 2014, 15:40

    Aha....da wollte er dir wohl doch nochmal sein Lächeln zeigen :-) Aber du hast Recht, es wirkt tatsächlich etwas interessanter mit dieser Ansicht. Schön auch mit dem Schärfeabfall nach hinten, das wirkt stimmig und natürlich. Der sieht witzig aus mit seinem "Mini-Geweih" auf dem Kopf.
    LG
  • rschaefer 16. Oktober 2014, 15:26

    Eine ebenfalls sehr gelungene Variation!
    Und sehr informativ - danke :)
    Schön wie die kleinen "Antennen" (sorry für meine Unkenntnis) auf dem Kopf vor dem dunklen HG leuchten.
    LG rebecca
  • Reinhard Arndt 16. Oktober 2014, 12:15

    Tatsächlich noch besser als die vorherige Version.
    Ich finde das Selektive Licht auf dem Gesicht gar nicht so schlecht. Wenn man denVordergrund noch ein bisschen abdunkelte, hätte es schon fast eine leichte Vignettenwirkung.
    LG
    Reinhard
  • Hans J. Mast 16. Oktober 2014, 10:57

    Sehr schöne Abbildung aus leichter Froschperspektive. Das Licht von vorne gefällt mir auch sehr gut. Wenn das vordere Auge noch etwas mehr davon abgekriegt hätte, wär's perfekt. Aber auch so wirklich sehenswert.
    VG
    Hans
  • René Zuch 16. Oktober 2014, 8:53

    Schönes Bild. Für mich geht die Beleuchtung so in Ordnung, obwohl es rechts wirklich ein wenig mehr Licht sein könnte.
    Ich finde das Bild dennoch in seiner Wirkung spannend.
    LG René

    PS: Ich habe gesehen, dass wir uns beim Unterwasserfestival in Gossau mal persönlich kennenlernen werden. Ich freue mich darauf.
  • Sven Hewecker 16. Oktober 2014, 7:40

    ... an bestimmten Stellen ... und zu bestimmten Zeiten, habe ich auch schleimige Bereiche .... ;o))
    Die Anordnung im Bild ist spannend und überlegt, bei der Lichtdosierung folge ich Deiner Anmerkung, da hätte wirklich von Rechts ein bisschen mehr sein können. So liegt das präsentere Auge doch etwas zu sehr im Schatten. Ich könnte mir zusätzlich noch ein wenig mehr Schärfe um die Mundpartie vorstellen .... aber in seiner Gesamtheit wirkt das Portrait und wir unterhalten uns hier auch schon auf sehr hohem Niveau.
    LG aus HH
    SVEN

Informationen

Sektion
Ordner UW Insel Elba
Klicks 526
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 50mm Lens
Blende 13
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 100.0 mm
ISO 200