Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jan Wegener


Free Mitglied, Berlin

Papstfink in Beeren

nach langer Zeit auch mal wieder was von mir :-)

Aufgenommen in Texas. Eins meiner Lieblingsbilder....einer der schönsten Singvögel auf einem perfektem Ast, was will man mehr? :)

VIEL mehr wie immer unter
http://www.vogelfotografien.de

Kommentare 95

  • Tavernaro Rodolphe 8. April 2013, 19:02

    Deine Bilder sich echt vom Allerfeinsten. Auch hier eine Spitzenaufnahme! VG Rodolphe
  • Conrad Franz 19. Januar 2009, 21:11

    Na ja, wenn man in Texas ist. Lach!
    Superaufnahme, wie gemalt. Ein tolles Foto Jan.
    LG Conny
  • Jan Wegener 17. Januar 2009, 19:42

    nein, das Bild muss niemandem gefallen. Mir gefällts und vielen auch und das ist schön.
    Wem gefallen schon alle Bilder?

    Meine Bilder stelle ich immer mit unter 200kb und 750 pix an der langen Seite ins Netz. Und sie werden auch nicht nochmal extra für die FC bearbeitet...
  • Urte L. 17. Januar 2009, 16:31

    Michal,
    es ist doch immer die gleiche Leier.
    Solche Kommentare sollte man ignorieren, dann können sie uns wenigstens als solche bezeichnen. ;-)
    Ich bin übrigens auch ein Freund der Tierfotografie, aber da gibt es wesentlich bessere als das hier gezeigte.
    Ich finds ein bißchen flau und Schärfe fehlt auch.
    Dazu sollte man die 400 kb voll ausnutzen und nicht nur 193 kb.

  • Melitta Burger 17. Januar 2009, 15:21

    Ich denke das auch: Die Freunde der Tierfotografie wissen das zu schätzen. Und ja - ignorant ist das richtigge Wort fürs Voting.
    Glückwunsch zu diesem eindrucksvollen Bild.
  • Heinz Friedrich 17. Januar 2009, 1:43

    Viel nackte Haut ein bisschen spielen mit dem Licht und die Sternchen hageln nur so.
    Frage mich was schwieriger ist.
    Aber so ist es nun mal mit der Galerie in der FC.
    Ich denke, die Freunde der Tierfotografie wissen das Bild zu schätzen.
    Schönes Wochenende.
    LG
  • Roland Adam 16. Januar 2009, 22:44

    Jan wie du weist -ich pflegte lange Papstfinken ...kenne die Art also -auch ihre Farben --

    So ich kann zumindest die Wiedergabe des Vogels beurteilen und das schrieb ich schon --naeher an der Natürlichkeit geht es nicht .........und wer weis wie quirrlig Finken sind -der weis diese fotografische Wiedergabe wohl einzuschätzen und zu würdigen .

    Respekt für diese Aufnahme

    Roland

    Ich habe auch wirklich keine Ahnung was von einem Vogelfoto dieser Art von so manchem erwartet wird ?

    Soll er verrenkungen machen ? Cola oder Bier trinken ? Strappse tragen .?

    Ich denke es es ist Hochmut gepaart mit Unwissenheit der sich herauslesen lässt
  • Gunther Hasler 16. Januar 2009, 22:36

    @Jan: Ich stimme dir zu...
    LG Gunther
  • Jan Wegener 16. Januar 2009, 22:17

    naja Vögel und FC waren schon immer zwei Dinge die nicht zusammenpassten, aber wenigstens werden durch jedes Voting wieder ein paar mehr Leute auf die Aufnahmen aufmerksam, denen sie gefallen. So erfüllt es auch seinen Zweck.
    Was fehlt euch denn an dem Bild, ich habe im moment nur ein Notebook, aber so schlimm finde ich es nun auch nicht technisch. Wenn ich es knalliger mache und mehr Schärfe hagelt es wieder Kommentare, wie unnatürlich es sei. Grade bei einem Papstfink bewegt man sich farblich immer sehr am Abgrund.

    Mit der FC habe ich eh schon lange abgeschlossen, ich freue mich einfach wenn Leuten meine Bilder gefallen und wenn nicht auch gut. Ob sie nun in einer Galerie sind oder nicht ist wirklich mehr als egal. :-)
  • Gunther Hasler 16. Januar 2009, 21:56

    Ich habe das voting leider verpaßt und sehe dieses Foto erst jetzt, deshalb frage ich mich, welcher Sinn in einem so ignoranten voting liegen soll! Ich denke weiterer Kommentar erübrigt sich und wende mich dem Foto zu...
    Nicht nur die wunderhübsche Art, auch das Foto verdient höchstes Lob, wie soll man das besser machen? Bearbeiten kann man es wohl noch, aber das sind individuelle Präferenzen, warum sieht man nicht einfach die Schönheit einer solchen Aufnahme??
    LG Gunther
  • AW. 16. Januar 2009, 20:55

    -
  • Jurafer 16. Januar 2009, 20:55

    +
  • Michael Fülberth 16. Januar 2009, 20:55

    Nie gesehen, nicht einmal gekannt....
    Farbe; Top
    Schärfe; wer´s nicht probiert weiss nicht wie schwer es ist
    Mir gefällt´s!
  • kerstin snekker 16. Januar 2009, 20:55

    -

    was bitte ist ein farbenpro ??
  • Lutz Pöhlmann 16. Januar 2009, 20:55

    +

Informationen

Sektion
Klicks 4.375
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten