Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Mayr


Free Mitglied

Paprika

beleuchtet mit nachtischlampe und aufgenommen mit nikon990 und stativ.
weinglasfuss nachträglich eingefügt und hintergrund entfernt. (mein erstes stilleben)

Kommentare 3

  • Arne Funk 26. April 2001, 21:20

    Als ich den Thumbnail von dem Bild sah, dachte ich, die Paprika läuft aus! Beim grossen Bild war die Illusion geringer...aber nicht weg! Schönes Bild... gefällt mir sehr gut. Wenn der Fuss des Glases am rechten unteren Ende wäre, dann wär für mich der Wasser-Effekt noch grösser. War ja nicht so gedacht... aber wenn es so gewesen wäre: "tolle Idee".
  • Christian Bergler Ing. 29. März 2001, 13:08

    Ich dachte der Paprika wurde auf ein abgebrochenes Weinglas aufgespiesst, damit er auch schön steht ;-)
  • Michael Heinbockel 23. März 2001, 17:12

    Super Bild an sich. Ich haette den Fuss nicht eingefügt und die Paprika mit ein bisschen mehr Wasserperlen fotografiert. Die Beleuchtung ist toll. Die unschönen Farbverläufe sind bestimmt durch die Nachbearbeitung entstanden.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 256
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz